Treffen der Gruppe "Kriegsenkel"

Ort: Veranstaltungsraum des Kapuzinerklosters in Feldkirch/Bärenkreuzung. Mag. Isabella Gerstgrasser und DSA Claudia Wielander, MSc befassen sich mit den Auswirkungen des 2. Weltkrieges auf die Enkelgeneration.
03.10.2012  |  18:30  -  20:00   |  

Angebot für Menschen, deren Großeltern/Eltern Krieg und NS-Zeit erlebt haben.
Worum es geht:

  • Seelische Auswirkungen von Krieg, Flucht und Vertreibung auf die 3. Generation
  • Obwohl Kriegsenkel in äußerer Sicherheit leben, haben viele das Gefühl nicht genau zu wissen, wer sie sind und wohin sie wollen.
  • Häufig werden Empfindungen wie innere Unruhe, Angst vor der Zukunft, übertriebenes Sicherheitsbedürfnis, schlechtes Gewissen, sich nicht verwurzelt fühlen u.ä. beschrieben.
  • Gemeinsamer Versuch, Antworten auf die Frage zu finden, wie es möglich ist, dass eine Zeit, die an die 70 Jahre zurückliegt, so stark in das eigene Leben hineinwirkt.

 

Leitung: Mag. Isabella Gerstgrasser undDSA Claudia Wielander, MSc

Grunsätzliche Informationen: www.kriegsenkel.at

Die Teilnahme an diesem Abend dient der Information und Vorstellung. Sie ist unverbindlich und kostenlos.

Anmeldung unter: praxis@isabella-gerstgrasser.at; Tel. 0650/6947114

Bitte an der Pforte läuten.

Einladung zur Veranstaltung: - download

Attachments
Kombinat Media Gestalteer GmbH