Digitale Unterrichtsmaterialien zum Vorarlberger Widerstandsmahnmal

Einsetzbar ab der achten Schulstufe

Die Website des 2015 in Bregenz eröffneten Vorarlberger Widerstandsmahnmales bietet zahlreiche Ansätze für den Einsatz im Unterricht und eröffnet Möglichkeiten für digitales „Homeschooling“.

Die Materialien zur Vermittlung umfassen neben Videointerviews und Vorbereitungen für den Unterricht ebenso weiterführende Lesehinweise zur thematischen Vertiefung und Differenzierung von Aufgabenstellungen. Die Geschichte des Widerstandes gegen das NS-Regime in Vorarlberg wird durch die regionalen Bezüge in der Lebensumwelt von SchülerInnen verankert.

„Wie funktionierte der nationalsozialistische Polizeistaat?“, „Wer leistete Widerstand?“ oder „Wer ist ein Deserteur?“ sind grundlegende Fragen, die in den Unterrichtsmaterialien thematisiert werden. Ergänzt wird diese systemische Ebene durch den Einsatz von Biographien. Diese geben einen konkreten Einblick in die Lebensumstände von Personen, die Widerstand gegen das NS-Regime leisteten. Darunter finden sich Menschen, wie der Wehrdienstverweigerer Ernst Volkmann, Johann August Malin, der eine Widerstandsgruppe um sich organisierte oder die Krankenschwester Maria Stromberger, die sogar im Vernichtungslager Auschwitz Widerstand leisten konnte. Die Geschichte des St. Galler Polizeikommandanten Paul Grüninger verdeutlicht die grenzüberschreitende Dimension des Widerstandes in der Region.

Fünf Videointerviews mit Nachkommen zeigen familiär tradierte Erinnerungen an die Zeit des Nationalsozialismus auf. So berichtet Herbert Pruner über seinen Großvater, Samuel Spindler, der sich durch Selbstmord der Deportation entzog.

 

Abgerundet werden die Unterrichtsmaterialien durch umfassende methodisch-didaktische Kommentare für PädagogInnen, welche unter anderem auch zahlreiche Anregungen zu Gegenwartsbezügen beinhalten.

 

Online wie offline ist die Beschäftigung mit dem Vorarlberger Widerstandsmahnmal und der präsentierten Biographien eine Bereicherung nicht nur für den Geschichteunterricht sondern ebenso für den fächerübergreifenden Einsatz.

 

Weitere Informationen zum Thema: - link

 

Empfehlung aus der Jugendsachbuchreihe von _erinnern.at_: Meinrad Pichler, Nationalsozialismus in Vorarlberg, Opfer-Täter-Gegner - link

Grafik_Widerstandsdenkmal
Grafik_Widerstandsdenkmal
Der Entwurf für das Widerstandsdenkmal.
Kombinat Media Gestalteer GmbH