Welche Gedenktage sind wichtig?

Umfrage unter österreichischen Politikern und Pädagogen wurde am 12. April 2011 gestartet.

Gedenktage sind eine Brücke zur Vergangenheit und ein Teil der nationalen Identität. Diese Befragung führt _erinnern.at_ gemeinsam mit der Volkshochschule Hietzing und dem Österreichischen Volkshochschularchiv unter österreichischen PolitikerInnen und PädagogInnen durch.

Der 1. Mai, der 5. Mai, der 26. Oktober, der 12. November und... Welche Gedenktage sind wichtig für unsere (nationale) Identität, für unsere Gesellschaft?

Die Zielgruppe dieser österreichweit ersten Online-Umfrage sind mehr als 3.700 PolitikerInnen und mehr als 2.300 Schulen bzw LehrerInnen.

 

Gefragt wird nach dem Bekanntheitsgrad von folgenden Feier- bzw. Gedenktagen: 1. Mai; 5. Mai; 15. Mai; 26. Oktober; 12. Februar; 9. November; 12. November und 25. Juli. Neben dem Wissen um diese Gedenktage wird auch nach deren Wichtigkeit erfragt und eine Möglichkeit für Kommentare gegeben. Zum Abschluss findet sich auch die Frage, wie mit Politikern verfahren werden soll, die den 8. Mai nicht als Ende des Zweiten Weltkrieges, sondern als Niederlage begehen.

 

Die Umfrage ausfüllen

 

Rückfragen über diese Umfrage bei

Dr. Robert Streibel, Volkshochschule Hietzing

robert.streibel@vhs.at; 0664/52 35 277

Attachments
Kombinat Media Gestalteer GmbH