ESRA Gespräche im Stadtsaal: Peter Huemer mit Wolf Biermann

Stadtsaal, 1060 Wien, Mariahilferstraße 81
26.01.2020  |  11:00  -  13:00   |  

Aus Anlass des Internationalen Holocaust-Gedenktages

ESRA Gespräche im Stadtsaal

Peter Huemer mit Wolf Biermann

 

Sonntag, 26. Jänner 2020, 11.00 Uhr

Stadtsaal, 1060 Wien, Mariahilferstraße 81

 

Wie kaum ein anderer verkörpert Wolf Biermann ein Stück deutsche Zeitgeschichte. Sein Name ist untrennbar mit dem der DDR verbunden, er wurde zum Symbol des Widerstandes gegen eine Diktatur, die mit allen Mitteln versuchte, kritische Künstler und Künstlerinnen zum Schweigen zu bringen. Seine Ausbürgerung aus der DDR im Jahre 1976 löste eine ungeahnt große Protestwelle aus und markiert bis heute für viele Menschen den Anfang vom Ende der DDR.

 

Am 26. Jänner 2020 wird der Dichter, Liedermacher, Sänger, Autor, Bürgerrechtsaktivist und Zeitzeuge Gesprächspartner von Peter Huemer bei einer Matinee des Psychosozialen Zentrums ESRA im Stadtsaal sein.

 

Wolf Biermann wird das Gespräch auch musikalisch einleiten.

 

Kartenpreise:

Kategorie 1: € 22,00; Kategorie 2: € 15,00

Karten zu dieser Vorstellung sind direkt beim Stadtsaal erhältlich:

 

Online Kartenreservierung: www.stadtsaal.com

Telefonische Kartenreservierung:

Tel. 01/909 22 44

zu folgenden Zeiten: Mo-Fr 14.00 – 20.00 Uhr;

bei Spielbetrieb auch Sa. 16.30 – 20.00 Uhr, Sonntag 18.00 – 20.00 Uhr.

 

Nähere Informationen

Foto: Hans Scherhaufer
Foto: Hans Scherhaufer
Wolf Biermann
Kombinat Media Gestalteer GmbH