Erinnern für die Zukunft: Mariahilf

Auftaktveranstaltung um 19 Uhr in den Salvatorsaal der Pfarre Mariahilf (Barnabiteng.4).
02.10.2007  |  19:00  -  21:00   |  

Wir laden Sie herzlich ein zur

Auftaktveranstaltung am 2.Oktober 2007

um 19 Uhr in den Salvatorsaal der Pfarre Mariahilf (Barnabiteng.4).

Es erwarten Sie Klezmermusik mit der Gruppe "Pallawatsch", eine Lesung
der Schauspielerin Gabriela Schmoll mit Texten zum sogenannten Anschluss
1938, Informations- und Gesprächsmöglichkeiten mit ExpertInnen, sowie
ein koscheres Buffet.

Helfen Sie mit, "Erinnern für die Zukunft" Wirklichkeit
werden zu lassen! Sie können auch einen finanziellen Beitrag leisten,
indem Sie die Patenschaft für eine Gedenktafel für 150 Euro übernehmen.
Ich freue mich sehr, Ihnen das von allen Parteien unterstützte
Hauptprojekt unseres sechsten Bezirkes für 2008 "Erinnern für die
Zukunft" vorstellen zu dürfen. Wir wollen den vielen Hunderten
Mariahilfern und Mariahilferinnen, die als Juden und Jüdinnen während
der nationalsozialistischen Diktatur deportiert und ermordet wurden, ein
ehrendes Andenken bewahren. Deshalb werden wir im kommenden Jahr
Gedenkobjekte an den letztbekannten Wohnadressen anbringen. Ein breit
gefächertes Kulturprogramm mit Informations- und
Diskussionsveranstaltungen wird sich mit der Bedeutung der historischen
Ereignisse auch für die Gegenwart und die Zukunft beschäftigen.

Melden Sie sich bitte bei der Projektkoordinatorin, Mag.a Ulli Fuchs,
Tel. 0650 510 92 78 oder per E-mail: fuchs@kinoki.at . Ab Oktober finden
Sie detaillierte Informationen unter:
http://www.erinnern-fuer-die-zukunft.at




Kombinat Media Gestalteer GmbH