Gedenkveranstaltung: Lichtsignal Synagoge Liesing

Gedenkveranstaltung zur Zerstörung der Liesinger Synagoge. Liesinger Platz.
09.11.2019  |  17:00  -  18:00   |  
Nur wenige Meter vom Zentrum Liesings entfernt bestand bis 1938 eine Synagoge. Nach dem großen Interesse im Vorjahr wird es heuer erneut ein leuchtendes Zeichen der Erinnerung an das Novemberpogrom geben.
 
Zunächst wird um 17:00 ein Stein der Erinnerung für Zdzistawa Ciehawa vorgestellt. Die Liesingerin wurde 1944 nach Auschwitz-Birkenau deportiert und ermordet. Im Anschluss findet um 17:30 beim Amtshaus am Liesinger Platz eine Gedenkveranstaltung mit Lichterzug zum ehemaligen Standort der Synagoge statt (Dirmhirngasse 112).
Die Veranstaltung wird vom Verein Steine der Erinnerung in Liesing organisiert und von der Bezirksvertretung Liesing sowie der Lokalen Agenda Liesing unterstützt. Es werden Fackeln organisiert – bitte auch eigene Laternen und Fackeln mitbringen!
 
17.00 Uhr, Franz-Parsche-Gasse 7 (Nähe Billa, Liesinger Platz)
Neuer Stein der Erinnerung für Zdzistawa Ciehawa
 
17.30 Uhr, Liesinger Platz (beim Amtshaus)
 
Gedenkansprachen:
Bezirksvorsteher Gerald Bischof
Waltraut Kovacic und Robert Patocka (Verein Steine der Erinnerung in Liesing)
 
Lichterzug zum ehemaligen Standort der Synagoge Liesing, Dirmhirngasse 112 
 
Gerald Netzl, Gedenkansprache zur Geschichte der Synagoge
 
Kombinat Media Gestalteer GmbH