Geh Denken! - Buchpräsentation und Diskussion Nationalsozialismus in Wien. Opfer – Täter – Gegner

Buchpräsentation mit den Autoren - eine Veranstaltung aus der Reihe Geh Denken! des Vereins Gedenkdienst. Depot, Breite Gasse 3, 1070 Wien
09.10.2017  |  19:00  -  21:00   |  

Martin Krist und Albert Lichtblau, die beiden Autoren, stellen ihr neuestes Buch vor. Es erscheint als Band 8 der Sachbuchreihe Nationalsozialismus in den österreichischen Bundesländern, die von erinnern.at herausgegeben wird. Wissenschaftlich fundiert, durch rund 400 Abbildungen und mit über 40 Biografien ergänzt, gibt der Band in einer leicht verständlichen Sprache Auskunft über die NS-Zeit in Wien. Im Fokus stehen dabei etwa folgende Fragen: Wie geht der ,Anschluss‘ in Wien vor sich? Wie verändert sich das Leben der Menschen? Wer leistet Widerstand? Was geschieht mit den Gegnerinnen und Gegnern? Wie ergeht es Juden und Roma? Was geschieht am ,Spiegelgrund‘? Gibt es in Wien Konzentrationslager? Wie verläuft der Bombenkrieg?

Martin Krist, Historiker und Lehrbeauftragter am Institut für Zeitgeschichte, Universität Wien.

Albert Lichtblau, Historiker und Professor am Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg.

Martin Krist/Albert Lichtblau: Nationalsozialismus in Wien. Opfer. Täter. Gegner (Nationalsozialismus in den österreichischen Bundesländern, Band 8), Studienverlag 2017.

 

Eine Veranstaltung aus der Reihe Geh denken! des Vereins Gedenkdienst.

Kombinat Media Gestalteer GmbH