Konzert im Wiener Musikverein: „The Pianist of Willesden Lane“ von Mona Golabek

Schüler und Schülerinnen sind dazu herzlichst eingeladen!
28.11.2017  |  11:00  -  13:00   |  

Mit dem Buch „The Children of Willesden Lane“ hat Mona Golabek bereits einen Bestseller gelandet. Darin erzählt sie die Geschichte ihrer Mutter Lisa Jura, die mit dem Kindertransport 1939 aus Wien nach Großbritannien fliehen konnte.

Aus dem Buch hat Mona Golabek das Musiktheaterstück „The Pianist of Willesden Lane“ entwickelt, in dem sie die Überlebensmaxime ihre Mutter auf die Bühne bringt: „Halte an deiner Musik fest. Sie wird dein bester Freund fürs Leben sein.“ Diese Worte hat ihr ihr Wiener Klavierlehrer mit auf die Reise gegeben. Er hat sie darin bestärkt ihren Traum Pianistin zu werden, nie aufzugeben. So hat sie die Höhen und Tiefen der Emigration nach dem Motto „never lose your target and never give up for your dream“ überlebt.

Das Musiktheater wurde in den USA und im Vereinten Königreich aufgeführt, nun kommt das Stück für eine Sonderaufführung nach Wien. Der Wunschtraum von Golabeks Mutter, im Wiener Musikverein auf der Bühne zu stehen, wird so erfüllt.

Zur Österreichpremiere des Stückes erscheint die deutschsprachige Übersetzung des Buches mit dem Titel: „Die Pianistin aus Wien. Eine Geschichte von Überleben, Liebe und Musik“ im Amalthea Verlag in Wien.

SchülerInnen sind zur Aufführung herzlich eingeladen!

Anmeldung bitte direkt an:

Milli Segal

info@millisegal.at

Tel.: +43 1 9687266; Mobil: 0664 3098132

www.millisegal.at

Kombinat Media Gestalteer GmbH