News

Richard Ott

Zeitgeschichtliche Wanderung durch Krems

Im Rahmen des Festivals Glatt&Verkehrt hat der Historiker Robert Sreibel Führungen durch die Kremser Zeitgeschichte angeboten
mehr lesen »

Ausstellungsansicht Hacker Haus

Zeitgeschichte im ländlichen Raum

Das Hacker Haus in Bad Erlach, die Geschichte einer jüdischen Familie
mehr lesen »

   Das Foto zeigt das Taharahaus am jüdischen Friedhof Göttsbach/Ybbs. (CC BY-SA 3.0)

Jüdischer Friedhof Göttsbach/Ybbs geschändet

Laut einem Bericht der NÖN und des Nationalfonds wurde der jüdische Friedhof in Ybbs im August 2019 Opfer eines Vandalenaktes.
mehr lesen »

21 Fluchtgeschichten enthält der aktuelle Band der Buchrreihe „Erinnerungen. Lebensgeschichten von Opfern des Nationalsozialismus“.

Lebensgeschichten: „Exil in Australien“

Das Buch über Lebensgeschichten von Verfolgten des Nationalsozialismus erschien 2018 als 5. Band der Buchreihe „Erinnerungen. Lebensgeschichten von Opfern des Nationalsozialismus“. Herausgegeben wird ...
mehr lesen »

Das KZ Steyr-Münichholz bestand von 1942 bis 1945. Im August 2019 wurden die letzten Überreste entfernt. (Foto: USHMM & MKÖ)

Letzte Überreste des KZ Steyr-Münichholz entfernt – verpasste Chance für lokales Erinnern?

Die letzten baulichen Überreste des Außenlagers von Mauthausen wurden am 13. August 2019 vom Eigentümer entfernt. Auf dem Gelände soll nicht wie vom Mauthausenkomitee Steyr gefordert ein Denkmal ...
mehr lesen »

Zeitzeugin Daisy Koeb ist in Israel verstorben. (C Mariposa Verlag)

Zeitzeugin Daisy Koeb mit 92 Jahren in Israel verstorben

„Der Aufstieg der Rechten in Deutschland und Österreich ist schrecklich. Man weiß noch nicht, was das noch bringen wird.“ Daisy Koeb (1927 - 2019)
mehr lesen »

Suzanne-Lucienne Rabinovici wurde 86. Sie überlebte das Ghetto von Wilna und zwei Konzentrationslager. Ihre Überlebensgeschichte verarbeitet sie in ihrer Autobiographie „Dank meiner Mutter“. (Foto CC C. Michelides)

Zeitzeugin Suzanne-Lucienne Rabinovici verstorben

„Vergesst uns nicht! Erzählt es weiter!“ - Suzanne-Lucienne Rabinovici (1932 - 2019)
mehr lesen »

Gertraud Fletzberger überlebete die NS-Verfolgung im Exil in Schweden.

Zeitzeugin Gertraud Fletzberger im ZiB 2 Interview

Die ZiB 2 sendet über den Sommer bis zum 1. September, dem Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs, mehrere ZeitzeugInnen-Interviews jeweils am Donnerstag.
mehr lesen »

"darüber sprechen" an einer Wiener Schule.

Wanderausstellung „darüber sprechen“ für steirische Schulen

Ab September 2019 steht die Ausstellung „‚darüber sprechen‘. Nationalsozialismus und Holocaust: Erinnerungen von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen“, die von _erinnern.at_ gestaltet wurde, für Schulen in ...
mehr lesen »

Materialien zum Seminar "Haltung zeigen" in Leibnitz

Alle besprochenen Materialien und Links zum Download
mehr lesen »

Ausschreitungen gegen Juden, eine Filmszene von 1924.  (© Filmarchiv Austria)

Handreichung zum Film „Stadt ohne Juden“

Zur neu restaurierten Version des Stummfilms DIE STADT OHNE JUDEN (1924), der heute weltweit als erstes filmkünstlerisches Statement gegen den Antisemitismus gilt, wurde eine Handreichung für den ...
mehr lesen »

Nachkomme ehemaliger Zwangsarbeiter in Krems

Ivan Pavlov aus der Ukraine besuchte erstmals den Ort an dem er geboren wurde.
mehr lesen »

"Die Stadt ohne Juden"

Neue Handreichung zum Film
mehr lesen »

Am Cover des Jahresberichtes ist der Zeitzeuge Zwi Nigal zu sehen. Nigal besuchte im November 2018 seine ehemalige Schule in Wien, von wo er 1938 vertrieben wurde.

Jahresbericht 2018

Hier können Sie den Jahresbericht 2018 herunterladen. Die gedruckte Version können Sie mit einem E-Mail an office@erinnern.at bestellen.
mehr lesen »

Das Projekt "Forgotten Cosmopolitans" erfoschte zwei Jahre lang das Schicksal von Zirkusleuten in Europa zur Zeit des Nationalsozialismus.

Fortbildung: Vergessene Kosmopoliten: Das Schicksal europäischer Zirkusleute während des Nationalsozialismus.

Eine Fortbildung an der PH Burgenland in Kooperation mit der Universität Helsinki und _erinnern.at_. Die Fortbildung richtet sich an Lehrpersonen, Studierende und interessierte. Reisekosten und ...
mehr lesen »

Karl Pfeifer besuchte Schulen in Oberösterreich.

Zeitzeuge Karl Pfeifer besuchte Schulen in Oberösterreich

„Mein Bezirk“ berichtet über die Schulgespräche des Zeitzeugen aus Baden bei Wien.
mehr lesen »

Das temporäre Denkmal „Zu spät“ von Carola Dertnig und Julia Rode (Foto: Stephan Wyckoff / KÖR 2010)

Denkmal für homosexuelle NS-Opfer – Standort in Wien fixiert

Nach langer Standortsuche soll nun ein Denkmal für die homosexuellen und transgender Opfer des Nationalsozialismus im Resselpark im 4. Wiener Gemeindebezirk entstehen. Ein Wettbewerb soll im April ...
mehr lesen »

Erstmals ist in Österreich eine Ausstellung über den Vernichtungsort Malyj Trostenez zu sehen. 14.6. bis 27.10.2019 im Haus der Geschichte Österreich – Eintritt frei. Hier im Bild: Ein Foto der sowjetischen Ermittlungsbehörden dokumentiert nach 1945 den Weg zur Erschießungsstätte.

Ausstellung: Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung

Erstmals ist in Österreich eine Ausstellung über den Vernichtungsort Malyj Trostenez zu sehen. 14.6. bis 27.10.2019 im Haus der Geschichte Österreich – Eintritt frei. Im Vernichtungsort südlich von ...
mehr lesen »

Synagoge Kobersdorf

Land Burgenland kauft Synagoge Kobersdorf

Die 1860 errichtete Synagoge wurde vom Land Burgenland gekauft und soll nun renoviert werden.
mehr lesen »

erinnern.at_-Niederösterreich hat das Projekt mit einem Workshop von Christian Gemeiner begleitet.

Erinnern an das „Spezialkinderheim“ in Pressbaum – ein Projekt des Sacré Coeur

Ein Schulprojekt des Sacré Coeur erinnert an die Opfer des „Spezialkinderheims“, das sich während des Nationalsozialismus auf dem Gelände der Schule befand.
mehr lesen »

Das Österreichisch-Israelische Schulbuchkomitee in Tel Aviv.

Österreichisch-Israelisches Schulbuchkomitee – ein Zwischenbericht

Ein Zwischenbericht zur Arbeit des Österreichisch-Israelischen Schulbuchkomitees wurde auf Public History Weekly veröffentlich.
mehr lesen »

Buchpräsentation „Versteckte Jahre. Der Mann, der meinen Großvater rettete“

Anlässlich der Buchpräsentation führte Bandi Köck ein Interview mit der Autorin Anna Goldenberg.
mehr lesen »

Seit 1978 ist Politische Bildung in Österreich als Unterrichtsprinzip für alle Schulformen, Schulstufen und Gegenstände verankert.

Lehrgang "Politische Bildung - kompetenzorientiert"

Der Lehrgang wird in Kooperation zwischen der KPH-Edith Stein, der PH Vorarlberg und dem Institut für Politikwissenschaften der Universität Innsbruck veranstaltet. Die Leitlinien sind fokussiert auf ...
mehr lesen »

Buchcover

Antisemitismus in Europa. Fallbeispiele eines globalen Phänomens im 21. Jahrhundert

Eine neue Publikation über Antisemitismus in Europa. Ein Buch von Helga Embacher, Bernadette Edtmaier und Alexandra Preitschopf: Antisemitismus in Europa. Fallbeispiele eines globalen Phänomens im ...
mehr lesen »

Kombinat Media Gestalteer GmbH