News

Iakovos Kambanellis: Die Freiheit kam im Mai

Iakovos Kambanellis: Die Freiheit kam im Mai - eine Liebesgeschichte nach der Befreiung des KZ Mauthausen

In einem kurzen Video stellt Christian Angerer das Erinnerungsbuch von Iakovos Kambanellis, einem Überlebenden des KZ Mauthausen, vor. Dazu gibt es ein Arbeitsblatt für SchülerInnen der 8. bis 12. ...
mehr lesen »

Zeichnung von Bernard Aldebert: Der Steinbruch im KZ Gusen (KZ-Gedenkstätte Mauthausen)

Anmeldung für die Sommer-Fortbildung: "Der Dichter und der Priester: Jean Cayrol und Johann Gruber im KZ Gusen. Ein Themenrundgang"

Der Themenrundgang wird am 10. September 2020, 9.30-12.30 Uhr, im Rahmen der Sommer-Fortbildung der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich angeboten. Die Anmeldung ist im Juni möglich.
mehr lesen »

Antisemitismusbericht 2019

Antisemitismusbericht 2019: Neuerlicher Anstieg von antisemitischen Vorfällen in Österreich

Im Jahr 2019 wurden 550 antisemitische Vorfälle registriert, zugenommen haben vor allem Sachbeschädigungen.
mehr lesen »

75 Jahre Kriegsende

ein interessanter Leserbrief als Kommentar zu 75 Jahre Kriegsende
mehr lesen »

Zentrum Polis

VWA-Preis - "Wir sind Europa": Preis für herausragende vorwissenschaftliche Arbeiten an AHS und Diplomarbeiten an BHS

Die Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich, das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments und das Österreichische Bildungsministerium schreiben erstmals einen Preis "Wir sind ...
mehr lesen »

Das Cover des Jahresberichts zeigt unsere Jugendsachbuchreihe "Nationalsozialismus in den Bundesländern".

Jahresbericht 2019/ 20 Jahre _erinnern.at_

Hier können Sie den Jahresbericht 2019/ 20 Jahre _erinnern.at_ herunterladen. Die gedruckte Version können Sie mit einem E-Mail an office@erinnern.at bestellen.
mehr lesen »

Memorial Gusen

Republik Österreich wird weitere Überreste des ehemaligen Konzentrationslagers Gusen in Bundeseigentum bringen

Anlässlich des Gedenkens an 75 Jahre Kriegsende und Befreiung hat die Bundesregierung am 8. Mai 2020 verlautbart, in Verhandlungen mit den EigentümerInnen der Grundstücke zu treten.
mehr lesen »

Buchcover

Neuerscheinung: „Einfach weg. Romasiedlungen im Burgenland“ von Gerhard Baumgartner und Herbert Brett

Das Buch über die Zerstörung der über 120 Romasiedlungen durch den Nationalsozialismus erscheint in Kürze.
mehr lesen »

Pädagogische Hochschule Oberösterreich

Anmeldung für Fortbildungsseminare 2020/21

An der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich finden im Schuljahr 2020/21 Fortbildungsseminare von erinnern.at statt. Die Anmeldefrist läuft.
mehr lesen »

Zahlreiche Verfolgte des Nationalsozialismus oder seiner faschistischen Verbündeten haben sich für die europäische Idee eingesetzt.   „Ich bin ein Europäer mit jüdischen Wurzeln!“, so Traube über seine Identität.

Europatag 2020 – Verfolgte des Nationalsozialismus setzen sich für Europa ein

Zahlreiche Verfolgte des Nationalsozialismus oder seiner faschistischen Verbündeten haben sich für die europäische Idee eingesetzt. Der 9. Mai ist der von den EU-Institutionen ausgerufene Europatag.
mehr lesen »

Melk 1

Gedenktag 05.05.2020 in Niederösterreich

Zum Gedenktag gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus (5. Mai) macht _erinnern.at_ auf Ereignisse um die Befreiung von der nationalsozialistischen Herrschaft ...
mehr lesen »

Kärntner Tageszeitung, 4.Mai 1945

Gedenktag 05.05.2020 in Kärnten/Koroska - Wie verläuft die Befreiung vom Nationalsozialismus in Kärnten?

Zum Gedenktag gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus (5. Mai) macht _erinnern.at_ auf Ereignisse in den Bundesländern um die Befreiung von der ...
mehr lesen »

Stilles Gedenken bei der Stele vor dem Landesgericht Klagenfurt /Celovec

Gedenken an die 47 Klagenfurter Opfer der NS-Gewaltjustiz. Bericht einer Gedenkveranstaltung, aufgrund der Covid-19-Pandemie fand die Veranstaltung im kleinen Rahmen statt.
mehr lesen »

Mahnmal am Residenzplatz (© Stadt Salzburg/Niko Zuparic)

Salzburger Bücherverbrennung 1938 – Interview anlässlich des Jahrestages am 30. April 2020

Am 30. April 2020 jährt sich die nationalsozialistische Bücherverbrennung am Salzburger Residenzplatz zum 82. Mal. Robert Obermair, Historiker und Netzwerk-Koordinator von _erinnern.at_ Salzburg, ...
mehr lesen »

Institutionen und Projekte zum Thema Nationalsozialismus in Wien

Diese Auflistung von Institutionen und Projekten in Wien, die sich mit dem Nationalsozialismus, der Shoah und Erinnerungskultur auseinandersetzen, wird ständig erweitert und aktualisiert. Wenn Sie ...
mehr lesen »

Cover

Horst Schreiber: Endzeit. Krieg und Alltag in Tirol 1945

Neuerscheinung zum Gedenken 75 Jahre Kriegsende
mehr lesen »

Cover

Horst Schreiber: "Endzeit. Krieg und Alltag in Tirol 1945"

Zum 75. Jahrestag des Kriegsendes 1945 erscheint Horst Schreibers Buch über das Kriegsende in Tirol.
mehr lesen »

Fluchtpunkte-Workshop an einer Wiener Schule

Fluchtpunkte im Unterricht - Erfahrungsbericht

Peter Larndorfer, _erinnern.at_ Netzwerk-Koordinator Wien und Lehrer an einer Berufsschule für Gastgewerbe Wien, teilt seine Erfahrungen mit Lernmaterial "Fluchtpunkte" im Unterricht.
mehr lesen »

Das Maxglaner Denkmal

„Die Heimat dankt ihren Söhnen“

Für lange Zeit war die Stadt Salzburg nicht gerade für einen verantwortungsvollen Umgang mit der eigenen düsteren NS-Vergangenheit bekannt. Erst in letzter Zeit wurden durchaus engagierte Schritte ...
mehr lesen »

Erinnerungskukturen

historisch-politische bildung Themendossiers zur Didaktik von Geschichte, Sozialkunde und Politischer Bildung, Band 9 / UNTERRICHTSBEISPIELE
mehr lesen »

Kombinat Media Gestalteer GmbH