News

Für viele staatenlose jüdische Flüchtlinge wurde Israel zur neuen Heimat (hier im Bild: Jehudith Huebners israelischer Ausweis)

70 Jahre Israel: Eine neue Heimat für Überlebende des Holocaust aus Österreich.

Viele Überlebende des Holocaust fanden in Israel eine neue Heimat. 13 Überlebende des Holocaust aus Österreich erzählen auf der Lernwebsite neue-heimat-israel.at über Verfolgung und Flucht, ...
mehr lesen »

Erna und Käthe Krieser im Innsbrucker Hofgarten (Familienarchiv Levin)

„Es ist, Ernerl, sehr traurig, Ich werde fast krank dies alles mit ansehen zu müssen.“

Die Entrechtung und Vertreibung Innsbrucker Juden ab 1938 erzählt in den privaten Briefen der Familie Krieser. Ein Radiofeature
mehr lesen »

Hintergundinformationen

Hintergundinformationen zum Projekt und zur App kompakt in einer PDF zum Download.
mehr lesen »

Presseberichte

Übersicht über die Berichterstattung über die App.
mehr lesen »

Zeitzeuge Paul Grünberg ist im 95. Lebensjahr in Wien verstorben

„Wir waren im Keller … und haben unten gewartet, was da sein wird. Da haben wir beim Fenster rausgeschaut, in der Früh, da haben wir bei der nächsten … vielleicht 200 Meter … Brücke gesehen, dass die ...
mehr lesen »

SchülerInnen bei den Recherchen zu Lebensgeschichten.

Projekte der NMS Dornbirn-Markt zum 5. Mai

Zwei Gedenkinitiativen der Neuen Mittelschule Dornbirn-Markt setzten sich anlässlich des 5. Mai mit lokalen Aspekten der NS-Geschichte auseinander.
mehr lesen »

Lern-App "Fliehen vor dem Holocaust. Meine Begegnung mit Geflüchteten"

Eine neue interaktive App für Jugendliche und den Unterricht, in der die Geschichte des Innsbruckers Erich Weinreb/Abraham Gafni enthalten ist. Download im Google PlayStore und Appel AppStore.
mehr lesen »

Zeitzeuge Paul Grünberg ist im 95. Lebensjahr in Wien verstorben

„Wir waren im Keller … und haben unten gewartet, was da sein wird. Da haben wir beim Fenster rausgeschaut, in der Früh, da haben wir bei der nächsten … vielleicht 200 Meter … Brücke gesehen, dass die ...
mehr lesen »

Lern-App "Fliehen vor dem Holocaust"

"Fliehen vor dem Holocaust. Meine Begegnung mit Geflüchteten" - Eine neue interaktive App für Jugendliche und den Unterricht. Download im Google PlayStore und Appel AppStore.
mehr lesen »

Presseaussendung zur Lern-App "Fliehen vor dem Holocaust"

Presseaussendung des BMBWF und von _erinnern.at_
mehr lesen »

Paul Grünberg besuchte bis ins hohe Alter Schulklassen.

Zeitzeuge Paul Grünberg ist im 95 Lebensjahr in Wien verstorben

„Wir waren im Keller … und haben unten gewartet, was da sein wird. Da haben wir beim Fenster rausgeschaut, in der Früh, da haben wir bei der nächsten … vielleicht 200 Meter … Brücke gesehen, dass die ...
mehr lesen »

Ausstellungsfolder

Jüdische Familien im Waldviertel und ihr Schicksal

Anlässlich des 80. Jahrestages des „Anschlusses“ Österreichs an Hitlerdeutschland bietet das Museum für Alltagsgeschichte in Neupölla einen Einblick in das Schicksal der jüdischen Bevölkerung des ...
mehr lesen »

NS-Demonstration am 11.3.1938 in Innsbruck (Stadtarchiv Innsbruck)

Der Anschluss 1938 in Tirol

Livesendung Radio Tirol, März 2018. Im Studio zu Gast Horst Schreiber
mehr lesen »

Juliane Wetzel

Ist die Polemik gegen George Soros antisemitisch?

Nicht nur in Ungarn wird gegen den amerikanischen Investor und Philantropen George Soros polemisiert. Auch in Österreich wird er heftig attackiert. Doch sind diese Attacken antisemitisch? Für die ...
mehr lesen »

Michael Köhlmeier

Michael Köhlmeiers Gedenkrede: "Die Dinge beim Namen nennen".

Michael Köhlmeier zum "Gedenktag gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus", Freitag 4. Mai 2018: Holocaust-Gedenken bedingt klare Postionen gegen Antisemitismus, ...
mehr lesen »

Download App

Die Lern-App "Fliehen vor dem Holocaust. Meine Begegnung mit Geflüchteten" ist für mobile Endgeräte über den Google Playstore und den Apple AppStore verfügbar. Für Windows-PCs gibt es die App hier ...
mehr lesen »

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für die App "Fliehen vor dem Holocaust. Meine Begegnung mit Geflüchteten."
mehr lesen »

Handreichung für Lehrpersonen

Die Handreichung für den Einsatz im Unterricht und Hintergrund-Informationen zu den ZeitzeugInnen und ihren Erfahrungen.
mehr lesen »

Pädagogische Hochschule OÖ

"Demokratie (ge)denken" - LehrerInnenfortbildung zum Gedenkjahr 2018

An der Pädagogischen Hochschule OÖ findet von Mai bis Dezember 2018 eine Veranstaltungsreihe zum Gedenkjahr 2018 statt, die sich an LehrerInnen aller Schulformen und Schulstufen richtet.
mehr lesen »

SchülerInnen im Kremser Stadtarchiv

Aktionstag Politische Bildung in Krems

Im Rahmen der Aktionstage Politische Bildung in Krems beschäftigten sich SchülerInnen mit verschiedenen Themen zu Zeitgeschichte und politischer Bildung
mehr lesen »

Gute Zeichen

"Gute Zeichen": ein Buch zum Besuch der KZ-Gedenkstätte Mauthausen

Das Buch "Gute Zeichen" von Elena Strubakis und Christian Angerer bietet Unterrichtsmaterialien zum Besuch der KZ-Gedenkstätte Mauthausen: didaktisch aufbereitete Ausschnitte aus Iakovos Kambanellis' ...
mehr lesen »

(c) Foto: Martin Krist

Unterrichtsmodell zum „Widerstand gegen den Nationalsozialismus“ mit Biografien aus dem Buch „Nationalsozialismus in Wien. Opfer – Täter – Gegner“.

Fünf „Menschengeschichten“ (Biografien) stehen im Zentrum dieser Unterrichtssequenz. OSWALD BOUSKA (S.322), HELENE KAFKA (S.330), WALTER KÄMPF (S.168), ANTONIE LEHR (S.302), DOROTHEA NEFF (S.184)
mehr lesen »

Offene Stelle: Projektassistenz

Wir suchen eine neue Kollegin/einen neuen Kollegen für eine befristete Stelle im Projekt „Zeugnisse für die Zukunft“.
mehr lesen »

Stadtspaziergang Jüdisches Wr. Neustadt

Dr. Werner Sulzgruber bietet Rundgänge durch das jüdische Wr. Neustadt an. Die Rundgänge eignen sich für Schulklassen.
mehr lesen »

Kombinat Media Gestalteer GmbH