Termine

ErinnernEvent Aktivitäten anlässlich des Gedenktages am 5. Mai 2007
Das BG Reithmannstrasse Innsbruck, das BORG Innsbruck, die HS Alpbach, das BG/BRG Reutte und das Abendgymnasium Innsbruck beteiligen sich mit folgenden Aktivitäten am Gedenktag 5.5.2007
ErinnernEvent HÖR hin, SCHAU hin, SAG was, Beweg was!
Projekttag
ErinnernEvent Führung durch das jüdische Salzburg
Daniela Ellmauer führt die 3. Klasse der Übungshauptschule der Päd. Akademie durch das jüdische Salzburg (gefördert vom ZJK)
ErinnernEvent "Rückkehr unerwünscht"
Mauthausen DVD - Diskussion 4c Klasse PG-St. Ursula
ErinnernEvent "Gerne wäre ich geflogen wie ein Schmetterling"
Lesung und Gespräch - Gedenkminute: VS Elsbethen
ErinnernEvent Gedenkstunde zu Mauthausen
HS-Mattsee-GS und Deutsch bei Frau Biedrawa: 3. Klasse Deutsch, 2. Klasse in GS: Gedenkstunde über Mauthausen. Ein Video über Mauthausen wird angesehen, Zeitzeugenberichte, Texte über Anne Franks Freund ,der in Mauthausen ums Leben kam gelesen und verfasst; zuerst ein Teil des Spielfilms über Anne Frank angesehen und eben dann Texte dazu verfasst.
ErinnernEvent "Das Vermächtnis"
4. Klasse der HS- Josef Rehrl gestaltet eine Gedenkwand für ehemalige Häftlinge von Mauthausen
ErinnernEvent Zeitzeuge Paul Krämer
Paul Krämer spricht über 6 Jahre im KZ Dachau mit SchülerInnen der HTL Saalfelden.
ErinnernEvent Boden-ACHTung auf dem jüdischen Friedhof in Krems
Der 5. Mai ist der österreichische Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus. Zum Gedenktag gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken an die Opfer findet eine Aktion der Kremser SchülerInnen am 4. Mai 2007 auf dem jüdischen Friedhof in Krems statt.
ErinnernEvent Symposium "Künstler/innen und Wissenschafter/innen als Häftlinge im KZ Mauthausen"
Johannes Kepler Universität Linz: (veranstaltet vom Mauthausen Komitee Österreich) Teilnahme kostenlos, Anmeldung unter info@mkoe wird erbeten
ErinnernEvent GEDENKTAG 5. Mai in Schulen
Am 11. November 1997 hat der österreichische Nationalrat einstimmig beschlossen, den 5. Mai - den Tag der Befreiung des KZ Mauthausen - als Gedenktag gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus zu begehen.
ErinnernEvent Fahrt zur Befreiungsfeier in Mauthausen
sowie zur Gedenkfeier in Gusen und Besuch des Oratoriums „… und alle Toten starben friedlich…“
ErinnernEvent 62. Internationale Gedenkfeier zur Befreiung des KZ-Außenlagers Ebensee
Opferfriedhof Ebensee der KZ-Gedenkstätte Ebensee (Detail- und Rahmenprogramm siehe Download)
ErinnernEvent Gedenktag gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus
ErinnernEvent Hand anlegen an die Geschichte
Der Zentralfriedhof als Lernort und als Ort der Erinnerung
ErinnernEvent NÖ NETZWERKMEETING 2007
Pädagogische Akademie, Raum: Seminar 12 Dr. Gschmeidler Straße 22-30, A-3500 Krems 14.00 Uhr * Information über die aktuelle Entwicklung im Netzwerk erinnern.at * Vorstellung innovativer Projekte (Elisabeth Streibel, Werner Sulzgruber, Harald Tanzer) * Erinnerungskultur in NÖ, ausgewählte Beispiele (Gregor Kremser) * Über „STALAG XVII B Krems/Gneixendorf“ (Christian Gmeiner) Anschließend EXKURSION: * STADTRUNDGANG ZUR GESCHICHTE DER JUDEN IN KREMS * STALAG XVII B KREMS/GNEIXENDORF
ErinnernEvent Uraufführung "...und alle Toten starben friedlich..." - Oratorium in fünf Teilen
Appellplatz des ehem. KZ Mauthausen Musik: Wolfgang R. Kubizek Text: Vladimir Vertlib Kartenbestellung: Tel. +43(0)1-2128333, info@mkoe.at
ErinnernEvent KZ-Gedenkstätte Mauthausen: Internationale Befreiungsfeier
ErinnernEvent An der Grenze zum Vergessen?
Die filmische Auseinandersetzung mit den Folgen der Shoah heute und der Blick nach Vorne.
ErinnernEvent Schreibwerkstatt "Drinnen und draußen"
Renate Welsh- Rabadi, ganztägige Schreibwerkstatt zum Thema Exil-Literatur und Überlebendenerzählungen (PI- Salzburg; www.erinnern.at)
Kombinat Media Gestalteer GmbH