Tag der (Zeit) Geschichte - NEUER TERMIN!

Kurzvorträge, Exkursionen, Workshops (Fortbildungsseminar für alle Schultypen - PH NÖ in Zusammenarbeit mit erinnern.at) - Sem. Nr.: 331F1STM56 (Nachmeldung bei Tanja Mauritsch: tanja.mauritsch@ph-noe.ac.at)

Ein Vortrag und Workshops widmen sich zeitgeschichtlichen Themen in Anlehnung an die LP Inhalte aus dem Bereich GPB. So wird der Umgang mit Zeitgeschichte anhand von Denk- und Mahnmälern analysiert: Warum werden Denkmäler gestürzt und wie kann man mit belasteten Orten didaktisch umgehen? Das Haus der Geschichte Niederösterreich stellt seine Vermittlungsangebote vor. Verdrängte Zeitgeschichte steht bei einem Besuch im Institut für jüdische Geschichte Österreichs im Fokus.
Ziele: Didaktische Möglichkeiten im aktiven Umgang mit Zeitgeschichte kennenlernen - Unterschiedliche Zugänge und Möglichkeiten ausloten - Verschiedene einschlägige Institutionen besuchen kennenlernen

Programm (Änderungen möglich! Bitte beachten Sie immer die aktuelle geltenden Ovid19 Regelungen)

Tag der (Zeit) Geschichte
ORTE: Haus der Geschichte Niederösterreich (Kulturbezirk 5, 3100 St. Pölten), Institut für jüdische Geschichte Österreichs (Dr.-Karl-Renner-Promenade 22, 3100 St. Pölten)
 
Programm, 29.09.2021, 10:00 - 17:00 (Start im Haus der Geschichte Niederösterreich - Kino) 
10:00: Begrüßung im HDG NÖ (Vorstellung, Einführung) 
10:30 - 12:00: Erinnerungs- und Gedenkkultur im öffentlichen Raum, erinnern.at (Unterrichtsmedien, Service und Vernetzung)
12:00 - 13:00: Mittagspause 
13:00 - 14:30: HDG NÖ Führung/Workshop 
Ortswechsel
15:00 - 17:00: Ehemalige Synagoge und St. Pölten (Vortrag, Rundgang/Workshop - z.B.: Steine der Erinnerung, Vorstellung aktueller Projekte…)