Rundgang in Melk

Öffentlicher Rundgang zur KZ- Gedenkstätte Melk
  • Was Erinnerungskultur Rundgang Gedenkstätten
  • Wann 01.07.2022 von 16:00 bis 18:00 (Europe/Vienna / UTC200)
  • Bundesland Niederösterreich
  • Wo Treffpunkt: Dr.-Josef-Sora- Platz, Melk
  • Name des Kontakts
  • Web Externe Webseite besuchen
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Am 21. April 1944 wurden die ersten KZ-Häftlinge aus Mauthausen in das neu errichtete KZ-Außenlager Melk überstellt, binnen eines Jahres wurden etwa 14.300 Menschen zur Zwangsarbeit nach Melk gebracht, fast 5.000 von ihnen wurden hier bis Mitte April 1945 ermordet. Als erstes Häftlingsquartier fungierte der erste Stock des sogenannten „Objekts 10“ der Birago-Kaserne Melk, an dessen Deckbalken bis heute zynische NS-Inschriften zu lesen sind. Begann unmittelbar nach dem Krieg eine erste Erinnerungskultur seitens der Überlebenden, widmet sich der Verein MERKwürdig Zeithistorisches Zentrum Melk seit 1994 einer zeitgemäßen Gedenkarbeit. In enger Kooperation mit dem Pionierbataillon 3 und mit der KZ-Gedenkstätte Mauthausen / Mauthausen Memorial wird der erste Stock des „Objekts 10“ nun als neuer Ort des Austauschs und des Diskurses zu zeithistorischen Themen zugänglich gemacht. Als „Co-Learning-Space“ wird er künftig Ausstellungen beherbergen, der gedenkstättenpädagogischen Vermittlungsarbeit dienen und Schauplatz kultureller Veranstaltungen sein
Anmeldung notwendig unter: info@melk- memorial.org