Termine

September 6 Sonntag

So, 6. September 2020 14:00 - 15:30

Führung am „Russenfriedhof“

Salzburg

Führung am "Russenfriedhof" nördlich von St. Johann/Pongau mit Informationen zur Entstehung und zum historischen Kontext
September 6 Sonntag

So, 6. September 2020 15:00 - 17:00

Einweihung des Denkmals für die Opfer der NS-Gewaltherrschaft in Pinkafeld

Burgenland

Pinkafeld erinnert sich an die Opfer der Widerstandskämpfer, der Opfer der "Euthanasie" und der jüdischen Opfer der Stadt. Zusätzlich soll der rund 1000 Opfer von Roma und Romnija gedacht werden, die über den Bahnhof Pinkafeld in die Vernichtungslager deportiert wurden, wo sie an Hunger oder Typhus gestorben sind bzw. vergast wurden.
September 20 Sonntag

So, 20. September 2020 17:00 - 18:30

"Einfach weg!" Verschwundene Romasiedlungen im Burgenland

Burgenland

Das Buch "Einfach weg!" ist die neueste Publikation von Gerhard Baumgartner und Herbert Brettl. Bis zu ihrer Zerstörung durch die Nationalsozialisten bestanden auf dem Gebiet des Burgenlandes über 120 Roma-Siedlungen, deren historische Wurzeln in zahlreichen Fällen bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen. Nur einige wenige dieser Siedlungen bestehen heute noch. Im Rahmen dieses Buchprojektes wurden zahlreiche historische Bildquellen und archivarische Quellen zusammengetragen, um die Gründung und Existenz dieser Siedlungen, das Schicksal ihrer BewohnerInnen, insbesondere die Verfolgung und Zerstörung zwischen 1938 - 1945 und die Situation in der Nachkriegszeit zu dokumentieren.
September 24 Donnerstag

Do, 24. September 2020 19:00 - 20:30

"Einfach weg!" Verschwundene Romasiedlungen im Burgenland

Burgenland

Das Buch "Einfach weg!" ist die neueste Publikation von Gerhard Baumgartner und Herbert Brettl. Bis zu ihrer Zerstörung durch die Nationalsozialisten bestanden auf dem Gebiet des Burgenlandes über 120 Roma-Siedlungen, deren historische Wurzeln in zahlreichen Fällen bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen. Nur einige wenige dieser Siedlungen bestehen heute noch. Im Rahmen dieses Buchprojektes wurden zahlreiche historische Bildquellen und archivarische Quellen zusammengetragen, um die Gründung und Existenz dieser Siedlungen, das Schicksal ihrer BewohnerInnen, insbesondere die Verfolgung und Zerstörung zwischen 1938 - 1945 und die Situation in der Nachkriegszeit zu dokumentieren.
September 26 Samstag

Sa, 26. September 2020 9:00 - 11:00

Jüdische Spuren in Güssing

Burgenland

Rundgänge zur Geschichte jüdischer Gemeinden im Burgenland - Die Rundgänge thematisieren die Geschichte der jeweiligen jüdischen Gemeinden, die mit der nationalsozialistischen Machtergreifung ausgelöscht wurde. Nach einem historischen Überblick werden wir Stationen ehemals jüdischen Lebens aufsuchen und den jüdischen Friedhof besuchen. Begleitung: Karl Heinz Gober, BA, MA - Eine Veranstaltung der VHS-Burgenland - Anmeldung: 0 33 22/ 43 129, guessing@vhs-burgenland.at
September 26 Samstag

Sa, 26. September 2020 14:00 - 18:00

Gewalt gegen Roma - Rezeption und Umgang mit einem europ. Phänomen

Burgenland

Internationaler Romatag/ Internacijonali Romengero 2020 - Eine Veranstaltung der VHS-Roma-Burgenland - Anmeldung: 0 664/ 35 81 489, office@vhs-roma.eu - Gefördert von der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung, unterstützt von der Stadtgemeinde Oberwart und dem Offenen Haus Oberwart.
September 26 Samstag

Sa, 26. September 2020 19:00 - 21:00

Vortrag und Diskussion "Geschichtserzählungen im Kärntner Grenzraum als Lernchance"

Kärnten

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "GEDENKEN 2020 GEGENDENKEN" findet am 𝗦𝗮𝗺𝘀𝘁𝗮𝗴, 𝟮𝟲.𝟵.𝟮𝟬𝟮𝟬, 𝟭𝟵 𝗨𝗵𝗿, Lavantmuseum Wolfsberg folgende Veranstaltung statt: Geschichtserzählungen im Kärntner Grenzraum als Lernchance - Vortrag und Diskussion mit Nadja Danglmaier, Eva Hartmann und Daniel Wutti
September 27 Sonntag

So, 27. September 2020 8:00 - 20:00

Jüdische Spuren und Gedenkstätten in der Slowakei

Burgenland

Exkursion nach Sered, Trencín und Nitra - Begleitung: Mag. Anton Kalkbrenner - Treffpunkte: Eisenstadt - Bahnhof, 8:00 Uhr, Neusiedl am See - Bahnhof, 8:30 Uhr - Beitrag: € 40,00 (exkl. Mittagessen und Eintritt) Anmeldung bis 11.09.: 0 21 72/ 88 06, frauenkirchen@vhs-burgenland.at
Oktober 4 Sonntag

So, 4. Oktober 2020 14:00 - 16:00

Jüdische Spuren in Mattersburg

Burgenland

Rundgänge zur Geschichte jüdischer Gemeinden im Burgenland - Die Rundgänge thematisieren die Geschichte der jeweiligen jüdischen Gemeinden, die mit der nationalsozialistischen Machtergreifung ausgelöscht wurde. Nach einem historischen Überblick werden wir Stationen ehemals jüdischen Lebens aufsuchen und den jüdischen Friedhof besuchen. Begleitung: Mag. Klaus Leitgeb . Eine Veranstaltung der VHS-Burgenland - Anmeldung: 0 26 26/ 67 740, mattersburg@vhs-burgenland.at
Oktober 8 Donnerstag

Do, 8. Oktober 2020 18:00 - 20:00

"Les Milles - Gefangen im Lager“

Burgenland

Filmvorführung - Eine Veranstaltung der VHS-Burgenland - Anmeldung: 0 33 52/ 34 525, oberwart@vhs-burgenland.at
Oktober 15 Donnerstag

Do, 15. Oktober 2020 19:00 - 20:30

"Einfach weg!" Verschwundene Romasiedlungen im Burgenland

Burgenland

Das Buch "Einfach weg!" ist die neueste Publikation von Gerhard Baumgartner und Herbert Brettl. Bis zu ihrer Zerstörung durch die Nationalsozialisten bestanden auf dem Gebiet des Burgenlandes über 120 Roma-Siedlungen, deren historische Wurzeln in zahlreichen Fällen bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen. Nur einige wenige dieser Siedlungen bestehen heute noch. Im Rahmen dieses Buchprojektes wurden zahlreiche historische Bildquellen und archivarische Quellen zusammengetragen, um die Gründung und Existenz dieser Siedlungen, das Schicksal ihrer BewohnerInnen, insbesondere die Verfolgung und Zerstörung zwischen 1938 - 1945 und die Situation in der Nachkriegszeit zu dokumentieren.
Oktober 17 Samstag

Sa, 17. Oktober 2020 20:00 - 22:00

"Jelka - aus dem Leben einer Kärntner Partisanin" - Gesprächsabend

Kärnten

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "GEDENKEN 2020 GEGENDENKEN" findet am 𝗦𝗮𝗺𝘀𝘁𝗮𝗴, 𝟭𝟳.𝟭𝟬.𝟮𝟬𝟮𝟬, 𝟮𝟬 𝗨𝗵𝗿, 𝗖𝗼𝗻𝘁𝗮𝗶𝗻𝗲𝗿 𝟮𝟱, 𝗛𝗮𝘁𝘁𝗲𝗻𝗱𝗼𝗿𝗳, St. Michael folgende Veranstaltung statt: "Jelka, aus dem Leben einer Kärntner Partisanin" - Ein Gespräch mit Thomas und Brigitta Busch. Musikalische Untermalung vom Chor des Klubs der slowenischen Student*innen in Kärnten/Koroška/zbor Kluba slovenskih študentk in študentov na Koroškem.
Oktober 22 Donnerstag

Do, 22. Oktober 2020 18:00 - 19:00

„Son auf Saul“

Burgenland

Filmvorführung - Eine Veranstaltung der VHS-Burgenland - Anmeldung: 0 26 82/ 61 363, info@vhs-burgenland.at
Oktober 23 Freitag

Fr, 23. Oktober 2020 19:30 -
So, 1. November 2020 15:00

75 Jahre Kriegsende - Rudersdorf und Dobersdorf im Jahr 1945

Burgenland

Themenabend und Ausstellungseröffnung mit Mag. Michael Achenbach - Anmeldung: 0 664/ 35 81 489, office@vhs-roma.eu - Eine Veranstaltung der Roma Volkshochschule Burgenland in Kooperation mit dem Elternverein der Mittelschule Rudersdorf.
November 6 Freitag

Fr, 6. November 2020 19:00 - 20:30

"Einfach weg!" Verschwundene Romasiedlungen im Burgenland

Burgenland

Das Buch "Einfach weg!" ist die neueste Publikation von Gerhard Baumgartner und Herbert Brettl. Bis zu ihrer Zerstörung durch die Nationalsozialisten bestanden auf dem Gebiet des Burgenlandes über 120 Roma-Siedlungen, deren historische Wurzeln in zahlreichen Fällen bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen. Nur einige wenige dieser Siedlungen bestehen heute noch. Im Rahmen dieses Buchprojektes wurden zahlreiche historische Bildquellen und archivarische Quellen zusammengetragen, um die Gründung und Existenz dieser Siedlungen, das Schicksal ihrer BewohnerInnen, insbesondere die Verfolgung und Zerstörung zwischen 1938 - 1945 und die Situation in der Nachkriegszeit zu dokumentieren.
November 8 Sonntag

So, 8. November 2020 14:00 - 16:00

Jüdische Spuren in Lackenbach

Burgenland

Rundgänge zur Geschichte jüdischer Gemeinden im Burgenland - Die Rundgänge thematisieren die Geschichte der jeweiligen jüdischen Gemeinden, die mit der nationalsozialistischen Machtergreifung ausgelöscht wurde. Nach einem historischen Überblick werden wir Stationen ehemals jüdischen Lebens aufsuchen und den jüdischen Friedhof besuchen. Begleitung: Mag.a Elisabeth Fraller, MA - Eine Veranstaltung der VHS-Burgenland - Anmeldung: 0 26 26/ 67 740, mattersburg@vhs-burgenland.at
November 14 Samstag

Sa, 14. November 2020 11:00 - 12:00

Gondolipskero ladipe - Gedenkfahrt nach Lackenbach

Burgenland

Gedenkfeier in Lackenbach - Eine Veranstaltung des Amtes der Burgenländischen Landesregierung, der Gemeinde Lackenbach und des Kulturvereins Österreichischer Roma, in Kooperation mit den Roma-Vereinen. - Abfahrt: Oberwart - GH Neubauer, 9:00 Uhr - Anmeldung: 0664/3581489
November 23 Montag

Mo, 23. November 2020 19:00 - 20:30

"Einfach weg!" Verschwundene Romasiedlungen im Burgenland

Burgenland

Das Buch "Einfach weg!" ist die neueste Publikation von Gerhard Baumgartner und Herbert Brettl. Bis zu ihrer Zerstörung durch die Nationalsozialisten bestanden auf dem Gebiet des Burgenlandes über 120 Roma-Siedlungen, deren historische Wurzeln in zahlreichen Fällen bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen. Nur einige wenige dieser Siedlungen bestehen heute noch. Im Rahmen dieses Buchprojektes wurden zahlreiche historische Bildquellen und archivarische Quellen zusammengetragen, um die Gründung und Existenz dieser Siedlungen, das Schicksal ihrer BewohnerInnen, insbesondere die Verfolgung und Zerstörung zwischen 1938 - 1945 und die Situation in der Nachkriegszeit zu dokumentieren.
November 26 Donnerstag

Do, 26. November 2020 18:00 - 19:00

„Alles ist erleuchtet“

Burgenland

Filmvorführung - Eine Veranstaltung der VHS-Burgenland - Anmeldung: 0 21 72/ 88 06, frauenkirchen@vhs-burgenland.at
Dezember 2 Mittwoch

Mi, 2. Dezember 2020 19:00 - 20:00

„Nebel im August“

Burgenland

Filmvorführung. Eine Veranstaltung der VHS-Burgenland - Anmeldung: 0 33 22/ 43 129, guessing@vhs-burgenland.at