Film mit Gespräch: Unter den Brettern hellgrünes Gras

Ein Film über die Überlebende Ceija Stojka.
  • Wann 25.09.2020 von 19:00 bis 22:00 (Europe/Vienna / UTC200)
  • Bundesland Salzburg
  • Wo Soli.Cafe Salzburg
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Ceija Stojka hat überlebt. Sie war als Kind in den Vernichtungslagern der Nazis. In Auschwitz und Ravensbrück. Und in Bergen-Belsen, wo sie und ihre Mutter von den Alliierten befreit wurden. Unter den Brettern hellgrünes Gras ist das Dokument einer Begegnung: ein fast zur Gänze „gesprochener“ Film; in raue, intensive Bilder gefasst; mit wenigen Mitteln (Zwischentitel, atmosphärische Sequenzen) strukturiert zu einer kompakten filmischen Erzählung.

A 2005, 52 min, DigiBeta (4:3), eng UT, Buch, Regie: Karin Berger; Kamera: Joerg Burger, Karin Berger; Schnitt: Thomas Scheider; Musik: Ceija Stojka, Hoida Stojka; Dramaturgische Beratung: Constantin Wulff

Eine Kooperationsveranstaltung von KZ-Verband Salzburg, Soli.Cafe Salzburg und _erinnern.at_