Gösting einst und jetzt – Geschichtswerkstätte in Gösting im Kulturjahr 2020

Ein Projekt von CLIO in Kooperation mit dem Bezirksrat Gösting

Montag, 19. Oktober 2020, 18.00 Uhr
(mit einem einleitenden Vortrag von Dr. Karl Albrecht Kubinzky)
Montag, 9. November 2020, 18.00 Uhr
Montag, 16. November 2020, 18.00 Uhr
Montag, 23. November 2020, 18.00 Uhr
Montag, 30. November 2020, 18.00 Uhr
Montag, 7. Dezember 2020, 18.00 Uhr
Montag, 18. Jänner 2021, 18:00 Uhr
Jeweils Lehrsaal E-Werk Franz, Viktor-Franz-Straße 15, 8051 Graz
Montag, 14. Dezember 2020, 18.00 Uhr
Pfarrsaal Raach, Swikerstraße 45, 8051 Graz
  • Gösting einst und jetzt – Geschichtswerkstätte in Gösting im Kulturjahr 2020
  • 2020-10-19T18:00:00+02:00
  • 2020-12-14T20:00:00+01:00
  • Ein Projekt von CLIO in Kooperation mit dem Bezirksrat Gösting Montag, 19. Oktober 2020, 18.00 Uhr (mit einem einleitenden Vortrag von Dr. Karl Albrecht Kubinzky) Montag, 9. November 2020, 18.00 Uhr Montag, 16. November 2020, 18.00 Uhr Montag, 23. November 2020, 18.00 Uhr Montag, 30. November 2020, 18.00 Uhr Montag, 7. Dezember 2020, 18.00 Uhr Montag, 18. Jänner 2021, 18:00 Uhr Jeweils Lehrsaal E-Werk Franz, Viktor-Franz-Straße 15, 8051 Graz Montag, 14. Dezember 2020, 18.00 Uhr Pfarrsaal Raach, Swikerstraße 45, 8051 Graz
  • Was Erinnerungskultur
  • Wann 19.10.2020 18:00 bis 14.12.2020 20:00 (Europe/Vienna / UTC200)
  • Bundesland Steiermark
  • Wo Ein Projekt von CLIO in Kooperation mit dem Bezirksrat Gösting; Pfarrsaal Raach, Swikerstraße 45, 8051 Graz
  • Name des Kontakts
  • Telefon des Kontakts 0699 10390453
  • Teilnehmer Joachim Hainzl Christine Lackner
  • Web Externe Webseite besuchen
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Vom Fürstenstand am Plabutsch bis zum einstigen Exerzierplatz in der Fischerau. Seit der Römerzeit verlaufen hier wichtige Nord-Süd-Verbindungen, lange Zeit beschützt durch die Burg Gösting. Vieles ist inzwischen verschwunden. Grünbereiche wurden verbaut, ehemalige Vorzeige-Betriebe, wie Kleinoscheg oder Zankl, sind mit neuem Leben erfüllt und wo einst das Militär-Monturdepot stand, wächst
die BULME weiter. Auch manch aktuelle Vorhaben haben eine Vorgeschichte, etwa die Straßenbahnlinie zum Schlossplatz oder der Sessellift auf den Plabutsch. Sie als Bewohner/innen von
Gösting sind eingeladen, mit uns in die Alltagsgeschichte ihres vielfältigen Bezirkes einzutauchen. Bringen Sie uns ihre Geschichten, ihre alten Fotoalben, Dokumente und Zeitungsausschnitte.
Gemeinsam lassen wir die Vergangenheit aufleben, um so heutige Entwicklungen und Veränderungen besser zu verstehen

Kategorisierung

Stichworte
Erinnerungskultur