Fortbildung: Ina Friedmann: „Erbkrank“. Die nationalsozialistische Verfolgung von unangepassten, kranken und als krank definierten Menschen

Ausblick Fortbildung der PHT in Kooperation mit _erinnern.at_ Tirol
  • Wann 09.12.2021 von 09:00 bis 17:00 (Europe/Vienna / UTC100)
  • Bundesland Tirol
  • Wo PHT, Pastorstraße 7
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

7F1.TPG5A17; Anmeldung bis 30. 9. 2021

Für LehrerInnen aller Schultypen

Im Mittelpunkt der Fortbildung steht die Auseinandersetzung mit Zwangssterilisierungen und Zwangskastrationen im Nationalsozialismus. Zentrale Fragen sind:

die betroffenen Menschen, ihre Handlungsspielräume, die körperlichen und emotionalen Auswirkungen, die formalisierten Abläufe samt der Aufgabenverteilung zwischen Behörden und Einzelpersonen, die juristischen Begründungen und vor allem die Verantwortungen.

Besonders aktuell ist das Thema im Aspekt der Fremddefinition von Personen(gruppen), ihrer Stigmatisierung und Ausgrenzung. Gesetzestexte, Runderlässe und überlieferter Schriftverkehr ermöglichen unterschiedliche Annäherungen an das Thema.