Werner Bundschuh im Gespräch: "Menschenverächter. Vorarlberger als Akteure bei Entrechtung und Vernichtung im Nationalsozialismus."

Der Vorarlberger Historiker Werner Bundschuh stellt Biographien aus dem neuen Sammelband der Johann-August-Malin-Gesellschaft für SchülerInnen ab der 9. Schulstufe vor.
  • Wann 17.11.2022 von 10:00 bis 12:30 (Europe/Vienna / UTC100)
  • Bundesland Vorarlberg
  • Wo Theater am Saumarkt, Mühletorplatz 1, 6800 Feldkirch
  • Name des Kontakts
  • Telefon des Kontakts 0043 (0)5522 72895
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Biographien stellen eine Möglichkeit dar, über die Geschichte des Nationalsozialismus zu lernen.

Der Vorarlberger Historiker Werner Bundschuh stellt Menschen vor, die in der Zeit des Nationalsozialismus zu Tätern wurden. Darunter befinden sich Josef Hämmerle, zeitweise Getto-Kommandant-Stellvertreter in Lódz/Litzmannstadt, oder Univ.-Prof. DDr. Ferdinand Ulmer, einst Rektor der Universität Innsbruck und Mitglied in der Prager „Reinhard-Heydrich-Stiftung“.

Im Anschluss an die Präsentation findet ein Gespräch mit dem Publikum statt.

Weitere Informationen zur Publikation.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation von: Theater am Saumarkt, Johann-August-Malin-Gesellschaft und _erinnern.at_.