Geschichte in Geschichten: KuratorInnenführung in der Ausstellung „Who cares? Jüdische Antworten auf Leid und Not“

Eine Veranstaltung des Jüdischen Museums Wien in Kooperation mit ERINNERN:AT.
Wann

19.02.2024 von 16:00 bis 18:00 (Europe/Vienna / UTC100)

Bundesland

Wien

Wo

Jüdisches Museum Wien, Dorotheergasse

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

Unternehmen Sie mit den Kurator:nnen Caitlin Gura und Marcus Patka und der Kulturvermittlerin Hannah Landsmann einen Rundgang durch das Ausstellungs-Wien auf den Spuren von medizinischen, psychischen und sozialen Hilfeleistungen sowie den Menschen dahinter. So begegnen Sie jüdischen Ärztinnen und Ärzten, Müttern, Hebammen, Krankenschwestern und sozialen Fürsorger:innen. Kunst und Glauben, Religion und Forschung, Zerstörung und der schwierige Wiederaufbau nach 1945 sind dabei ebenso Thema wie die Frage nach Care angesichts von Krieg, Terror und Klimakatastrophe. Das für die Ausstellung vorbereitete Vermittlungsprogramm, das wir für Schüler:nnen ab der Mittelstufe anbieten, erleben Sie in der Ausstellung interaktiv mit. Es antwortet auf die Frage der Ausstellung mit „We care!“ – und fordert uns alle auf, zur Verbesserung der Welt jedenfalls beizutragen.

Infos zur Ausstellung:
https://www.jmw.at/ausstellung/who_cares_juedische_antworten_auf_leid_und_not

 

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich: Tel.: +43 1 535 04 31-1537, - 1538 oder E-Mail: tours@jmw.at

Bitte geben Sie die vollständigen Namen aller teilnehmenden Personen sowie eine Kontaktmöglichkeit an!

Für die jeweiligen Veranstaltungen werden von uns Teilnahmebestätigungen ausgestellt. Sie gelten als Fortbildungsveranstaltungen im Sinne des BMBWF.

LehrerInnen haben freien Eintritt, für interessierte BesucherInnen ist die Teilnahme an der Führung mit gültigem Ausstellungsticket frei.

 

Hannah Landsmann (Jüdisches Museum Wien) und Martin Krist (erinnern.at) freuen sich auf Ihr Kommen!

Koordination: Hannah Landsmann (www.jmw.athannah.landsmann@jmw.at) und Martin Krist (www.erinnern.atmartin.krist@univie.ac.at)