Theaterstück mit Schulvorführungen: Lebenslang

Schulvorführungen und öffentliche Vorführungen
Theater Drachengasse, Drachengasse 2, 1010 Wien
  • Wann 06.11.2020 18:00 bis 14.11.2020 19:00 (Europe/Vienna / UTC100)
  • Bundesland Wien
  • Wo Theater Drachengasse, Drachengasse 2, 1010 Wien
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal
Hermann Langbein, Widerstandskämpfer, Auschwitz-Überlebender, Autor. Daniel Langbein, Schauspieler.
 
Großvater und Enkel begegnen sich und das Publikum wird Zeuge, wie sich Zeitschichten übereinanderlegen und Spuren der Vergangenheit im Hier und Jetzt der Aufführung sichtbar werden.
 
Daniel Langbeins Solo „Lebenslang“ entstand 2017 am tjg. theater junge generation in Dresden, es ist seine zweite Arbeit in der er sich mit dem Nachlass seines Großvaters auseinandersetzt.
 
Im Anschluss an die fünfzehnminütige Performance findet ein moderiertes Nachgespäch mit Daniel Langbein statt.
 
Konzept, Regie und Schauspiel Daniel Langbein
Kostüm Ulrike Kunze
Bewegunscoaching Anna Maria Damm
Dramaturgie Kathi Loch
Künstlerische Mitarbeit Nils Zapfe
 
 
Personen
Mein Name ist Daniel Langbein, ich bin Schauspieler, 1987 in Wien geboren und befasse mich seit meiner Ausbildung an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Graz mit der Person und der Geschichte meines Großvaters Hermann Langbein. Er kämpfte im spanischen Bürgerkrieg mit den Internationalen Brigaden und kam über französische Lager zuerst nach Dachau und von 1942 bis 1944 für zwei Jahre in das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz. Er
konnte gemeinsam mit anderen eine internationale Widerstandsorganisation in Auschwitz aufbauen, überlebte und hat sein gesamtes Leben der Aufarbeitung des Erlebten und der wissenschaftlichen Analyse von Auschwitz und anderen Konzentrations- und Vernichtungslagern gewidmet.
 
Ausgangspunkt
Ein kleiner Teil seines Nachlasses ist eine Reihe von Videointerviews die 1983 im entstanden. Dieses Bildmaterial war Ausgangspunkt für meine Arbeit „Lebenslang“. Ich suchte nach einem persönlichen Zugang zu dem Vermächtnis meines Großvaters und fand mit diesem Stück eine Möglichkeit mit theatralen Mitteln eine Auseinandersetzung mit unserer Geschichte anzustoßen.
 
Ablauf
Das Solo „Lebenslang“ entstand im April 2017 am tjg theater junge generation in Dresden, es dauert etwa 15 Minuten und wird begleitet von einem moderierten Nachgespäch.
 

Termine für Schulaufführungen:
9., 10., 11. November 2020 mit Beginnzeiten von 10 Uhr bis 13 Uhr. Dauer ca. 75 Minuten

Gruppenermäßigung: 9,50 € pro Schüler*in, Begleitpersonen sind frei

WICHTIG: Für Berufsschulen ermöglicht eine Förderung des Zukunfts- und des
Nationalfonds die Reduktion des Eintrittspreises auf 5,00€ pro Schüler*in, bitte bei
der Anmeldung anmerken.

Infos und Anmeldung: Kathrin Kukelka-Lebisch, 01/512 13 54
kathrin.kukelka-lebisch@drachengasse.at

 
Öffentliche Abendvorstellungen:
6., 7., 12., und 14. November, Beginnzeit ist jeweils um 19:30.