Workshop: Persecution at Home: Eviction and Resettlement of Jews Within the City Space, 1938-1942

Workshop des DÖW (auf Englisch)
The Documentation Centre of Austrian Resistance (Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes - DÖW) is organizing an international workshop: “Persecution at Home: Eviction and Resettlement of Jews Within the City Space, 1938-1942”. The workshop will be held at the DÖW and the Renner Institute in Vienna, Austria on September 21st and 22nd 2020.
  • Wann 21.09.2020 17:00 bis 22.09.2020 18:00 (Europe/Vienna / UTC200)
  • Bundesland Wien
  • Wo Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes / Renner Institut
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Ella Schapira musste mehrmals in ihrem Leben flüchten - als Kind aus Russland ins österreichische Galizien, als junges Mädchen wegen des Ersten Weltkriegs nach Wien und später vor dem Nationalsozialismus nach England. Ihre Arbeit als Kleidermacherin rettete ihr und ihrer Familie immer das Leben. Sie brachte es auf vier Sprachen, sechs Familiennamen und ein modernes Leben. Was immer sie unternahm, geschah aus eigener Kraft und im Bewusstsein, nicht arm sein zu wollen.

Helen Liesl Krag, Prof. Dr., emeritiert, Studium der Slawistik in Wien und Kopenhagen, tätig in Forschung und Lehre, zuletzt Leiterin der Abteilung für Minderheitenforschung, Universität Kopenhagen.

Peter Menasse, Mag., Studium der Betriebswirtschaftslehre in Wien, heute Kommunikationsberater und Publizist, 2019 Mitautor von „Hans Menasse – The Austrian Boy“ bei Böhlau.

Museumsdirektorin Danielle Spera im Gespräch mit Helen Liesl Krag und Peter Menasse

Lesung: Robert Reinagl, Burgtheater-Schauspieler

Einlass 10:45 Uhr

Eintritt frei

Um Anmeldung wird gebeten: Tel.: +43 1 535 04 31-1510 oder E-Mail: events@jmw.at