IWitness - ZeitzeugInnen-Portal

In Kooperation mit dem Shoah Foundation Institute for Visual History and Education der University of Southern California bietet _erinnern.at_ die erste deutschsprachige Videosammlung auf IWitness an.

Das USC Shoah Foundation Institute führt seit den frühen 1990er Jahren Video-Interviews durch, um eine Sammlung von Interviews mit Überlebenden und anderen ZeugInnen des Holocaust zu schaffen. Das vom US-amerikanischen Regisseur Steven Spielberg gegründete Institut interviewte jüdische Überlebende und ZeitzeugInnen mit anderem Verfolgungshintergrund –  Sinti/Sintize und Roma/Romnija, ZeugInnen Jehovas, Homosexuelle, politische Gefangene und Opfer der „Euthanasie“. Auch HelferInnen und RetterInnen, BefreierInnen und an Kriegverbrecherprozessen Beteiligte wurden interviewt. Zwischen 1994 und 2014 trug das USC Shoah Foundation Institute 55.000 ZeitzeugInneninterviews aus 64 Ländern in 42 Sprachen zusammen und ist heute eines der größten digitalen Videoarchive der Welt. Darunter befinden sich fast tausend ZeitzeugInnen-Gespräche in deutscher Sprache.

IWitness

Um diese Sammlung für Schulen zu erschließen, gründete das USC Shoah Foundation Institute das Portal IWitness. Auf der kostenlosen Lernwebsite IWitness.usc.edu können SchülerInnen über 1500 Video-Interviews mit ZeitzeugInnen ansehen. Das Angebot richtet sich an die Sekundarstufe I & II sowie an Studierende. Für PädagogInnen bietet IWitness zudem zahlreiche Hilfestellungen für den Unterricht mit ZeitzeugInnen-Videos.

Eine multimediale Lernwebsite

IWitness ist flexibel gestaltet und eröffnet PädagogInnen eine Vielzahl an Möglichkeiten, Video-Interviews mit ZeitzeugInnen in den Unterricht zu integrieren. So können lediglich einzelne Video-Clips gezeigt werden, die virtuellen Klassenzimmer ermöglichen aber auch mehrtägige Schulprojekte. IWitness eignet sich auch für blended learning, Module können beispielsweise auch als Hausaufgabe gegeben werden. Neben den Video-Interviews bietet IWitness Lernmodule, Hintergrundinformationen und SchülerInnen die Möglichkeit eigene Videos zu schneiden und Sammlungen anzulegen.

Zu IWitness: - Link