Fernlehre: _erinnern.at_ bietet zahlreiche digitale Angebote für Schulen

Aufgrund der Schulschließungen im Sinne der Covid-19-Prävention bietet _erinnern.at_ zahlreiche digitale Lernmaterialen für Schulen an.

_erinnern.at_ unterstützt Schulen und LehrerInnen mit digitalen Lernmaterialien für die Fernlehre aufgrund der CoV-Pandemie. In dieser Zusammenstellung, die laufend aktualisiert wird, stellen wir verschiedene digitale Lernangebote von _erinnern.at_ vor. Diese können ab der 8. Schulstufe im Unterricht „Geschichte und Politische Bildung“ im Distance-Learning eingesetzt werden.

 

Lern-App „Fliehen vor dem Holocaust. Meine Begegnung mit Geflüchteten“

Lernalter: Ab der 8. Schulstufe / alle Schultypen

Themen: Holocaust & Nationalsozialismus, Flucht & Vertreibung, Antisemitismus

Die App „Fliehen vor dem Holocaust. Meine Begegnung mit Geflüchteten“ erschließt Jugendlichen über das Medium Film einen Zugang zu historischen Fluchterfahrungen. Sie kann sowohl im Unterricht als auch in der Jugendarbeit oder individuell genutzt werden. Für Lehrpersonen steht ein informatives Handbuch bereit. Die App ermöglicht individuelles Lernen: Die Jugendlichen wählen eine Person aus, vertiefen einzelne sie interessierende Aspekte und erstellen ein persönliches Album ihrer Begegnung. Indem sie diese Ergebnisse jemandem mitteilen und/oder in der Klasse austauschen, lernen sie voneinander. Nach Durcharbeit der App können SchülerInnen ihr „Album“ (ihren Lernerfolg) mit der Lehrperson bzw. mit der ganzen Klasse teilen. Kostenloser Download im Google PlayStore und Apple AppStore sowie der Windows-Version von der Website.

Alle Informationen auf der Website der App: - Link