Alle Themen

Stadtspaziergänge gegen das Vergessen im Gailtal

Der Politikwissenschaftler Bernhard Gitschtaler bietet ab sofort unterschiedliche Rundgänge auf historischen Spuren im Gailtal an, darunter einen zum Vergessen und Verdrängen der lokalen NS-Ereignisse. Mehr Informationen über die konkreten Angebote für unterschiedliche Zielgruppen finden Sie unter: www.gailtal-guide.at

Zeitzeugengespräch mit Erich Finsches in der HTL Lastenstraße

40 Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen der HTL Lastenstraße hörten am 24. Jänner 2020 die Schilderungen von Erich Finsches, einem jüdischen Überlebenden des Holocausts. Dieser war am Sonntag 26. Jänner auch Ehrengast und Redner bei der Matinee zum internationalen Holocaust-Gedenktag der Stadt Klagenfurt war .

Prävention von Antisemitismus durch Bildung – neue Initiative von _erinnern.at_

Die antisemitismuskritische Bildungsarbeit wird ein Schwerpunkt der Arbeit von _erinnern.at_ im Jahr 2020 sein, insbesondere die sekundäre Prävention. Projektierte Ergebnisse sind Empfehlungen, Lernmaterialien und Hilfestellungen für den Unterricht, welche möglichst gut den Bedürfnissen der Lehrpersonen und der Schulen entsprechen sollen. _erinnern.at_ lädt daher PädagogInnen zu Rückmeldungen ein. Uns interessieren Beschreibungen aktueller Fälle von antisemitischen Äußerungen und Vorfällen – und auch ihre pädagogischen Antworten darauf bzw. welche didaktischen Angebote Ihnen für diese Herausforderung fehlten.

Bericht zum 34. Israel-Seminar

Das zweiwöchige Seminar in Israel, zentraler Teil des Lehrgangs "Holocaust. Erinnerungskulturen. Geschichtsunterricht" der Pädagogischen Hochschule Salzburg in Kooperation mit _erinnern.at_, fand unter Leitung von Adelheid Schreilechner und Axel Schacht vom Samstag, 6. Juli bis Freitag, 19. Juli 2019 statt.