Rundgang Österreichisches Jüdisches Museum -

Einblick in die Museumsarbeit mit Mag. Johannes Reiss - Ort: Eisenstadt - Jüdisches Museum - Beitrag: € 12,00 (inkl. Eintritt) - Anmeldung: 0 26 82/ 61 363
15.05.2019  |  17:00  -  19:00   |  

Die öffentliche Wahrnehmung des Museums wird insbesondere durch seine Ausstellungen und Veranstaltungen bestimmt. Dies sind jedoch nicht die alleinigen Kennzeichen der professionellen Museumsarbeit. Ein erheblicher Teil der Aufgaben der Museen wie Sammeln, Bewahren und Forschen bleibt der Öffentlichkeit in der Regel verborgen. Die Ergebnisse der Arbeit in diesen Bereichen sind jedoch die Grundlage für das Ausstellen und Vermitteln. Im Rundgang mit Johannes Reiss durch die derzeitige Ausstellung „Schicksalsjahr 1938“, mit Schwerpunkt der Geschichte der „Sieben Gemeinden“ - der „Schewa Kehilot“ - im Jüdischen Museum, erhalten Sie Einsicht in die Museumsaufgaben und Originaldokumente des Jüdischen Zentralarchivs.
Eine Veranstaltung der VHS-Burgenland.
 

Kombinat Media Gestalteer GmbH