WIEN

Wanderausstellung „Darüber sprechen“ für Wiener Schulen im Wintersemester 2020/21

Im Wintersemester 2020/21 steht die Ausstellung „‚Darüber sprechen‘. Nationalsozialismus und Holocaust: Erinnerungen von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen“, die von _erinnern.at_ gestaltet wurde, für Wiener Schulen als Wanderausstellung wieder zur Verfügung.

Fluchtpunkte im Unterricht - Erfahrungsbericht

Fluchtpunkte im Unterricht - Erfahrungsbericht

Peter Larndorfer, _erinnern.at_ Netzwerk-Koordinator Wien und Lehrer an einer Berufsschule für Gastgewerbe Wien, teilt seine Erfahrungen mit Lernmaterial ...

Arbeitsmaterialien: Alltag im nationalsozialistischen Wien 1938 – 1945

Arbeitsmaterialien: Alltag im nationalsozialistischen Wien 1938 – 1945

Erarbeitet von Martin Krist (_erinnern.at_, Netzwerk Wien)

Digitale Karten der Erinnerung für den Stadtraum Wien

Digitale Karten der Erinnerung für den Stadtraum Wien

Erstmals wurden alle Wiener Erinnerungsorte, die an die Verbrechen des Nationalsozialismus erinnern, einheitlich dokumentiert und stehen in zwei Online-Karten ...

Arbeitsmaterialien: NS-Euthanasie in Wien

Arbeitsmaterialien: NS-Euthanasie in Wien

Erarbeitet von Martin Krist (_erinnern.at_, Netzwerk Wien)

Arbeitsmaterialien: KZ und Zwangsarbeit in Wien

Arbeitsmaterialien: KZ und Zwangsarbeit in Wien

Erarbeitet von Martin Krist (_erinnern.at_, Netzwerk Wien)

Arbeitsmaterialien: Dollfuß in Wien. Ein Rundgang.

Arbeitsmaterialien: Dollfuß in Wien. Ein Rundgang.

Erarbeitet von Martin Krist (_erinnern.at_, Netzwerk Wien)

TERMINE

Ausstellung / Graphic Novel: "Der Sprung aus der Straßenbahn"

Sa, 3. Oktober 2020 18:30 -
Fr, 30. Oktober 2020 22:00

Ausstellung / Graphic Novel: "Der Sprung aus der Straßenbahn"

Wien

VHS Wien 13, Hofwiesengasse 48, 1130 Wien

BILDUNGSANGEBOTE & LERNMATERIALIEN

Martin Krist/ Albert Lichtblau: Nationalsozialismus in Wien. Opfer . Täter . Gegner

Martin Krist/ Albert Lichtblau: Nationalsozialismus in Wien. Opfer . Täter . Gegner

Ein Sachbuch für SchülerInnen und die interessierte Öffentlichkeit. Mit mehr als 350 Bildern und ohne wissenschaftliche Terminologie bietet das Buch ...

Arbeitsmaterialien: Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Wien

Arbeitsmaterialien: Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Wien

Erarbeitet von Martin Krist (_erinnern.at_, Netzwerk Wien)

Arbeitsmaterialien: Alltag im nationalsozialistischen Wien 1938 – 1945

Arbeitsmaterialien: Alltag im nationalsozialistischen Wien 1938 – 1945

Erarbeitet von Martin Krist (_erinnern.at_, Netzwerk Wien)


Alle Artikel Wien

Wanderausstellung „Darüber sprechen“ für Wiener Schulen im Wintersemester 2020/21

Im Wintersemester 2020/21 steht die Ausstellung „‚Darüber sprechen‘. Nationalsozialismus und Holocaust: Erinnerungen von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen“, die von _erinnern.at_ gestaltet wurde, für Wiener Schulen als Wanderausstellung wieder zur Verfügung.

Fluchtpunkte im Unterricht - Erfahrungsbericht

Peter Larndorfer, _erinnern.at_ Netzwerk-Koordinator Wien und Lehrer an einer Berufsschule für Gastgewerbe Wien, teilt seine Erfahrungen mit Lernmaterial "Fluchtpunkte" im Unterricht.

Arbeitsmaterialien: Alltag im nationalsozialistischen Wien 1938 – 1945

Erarbeitet von Martin Krist (_erinnern.at_, Netzwerk Wien)

Veranstaltungsrückblick: Buchpräsentation und Diskussion: Antisemitismus in Gesellschaft und Schule

Wie kann und vor allem wie muss eine antisemitismuskritische Bildungsarbeit aussehen? Ausgehend von aktuellen empirischen Forschungen wurden adäquate pädagogische Ansätze erörtert.

„Über Anderssein, Flucht, Neubeginn“ – Ein „anderes“ ZeitzeugInnengespräch

Bericht über ein Schulgespräch zwischen Gertraud Fletzberger, geboren 1932, und Mojtaba Tavakoli, geboren 1995, in einer Wiener Schule am 20. Jänner 2020.

ÜBER _ERINNERN.AT_ IN WIEN

Willkommen im dezentralen Netzwerk Wien!

Mit dem "dezentralen Netzwerk" Wien versuchen wir an den Themen Nationalsozialismus, Holocaust, Antisemitismus, Verfolgung, Vertreibung und Widerstand arbeitende Institutionen, Einzelpersonen und Projektgruppen mit Schulen, LehrerInnen und einer interessierten Öffentlichkeit in Verbindung zu bringen. 


Das wesentliche Ziel besteht in einer Vernetzung von bereits vorhanden Ressourcen und Informationen und in der Konzeption von neuen Projekten und Veranstaltungen. Gleichzeitig entstehen aus all diesen Aktivitäten eine Vielzahl von Informations- und Fortbildungsveranstaltungen für Lehrende und die interessierte Öffentlichkeit. Für den Unterrichtsbereich stellen wir laufend erweiterte Unterrichtsmaterialien zur Geschichte der NS-Terrorzeit in Wien zur Verfügung.

Ein besonderes Anliegen im historisch-politischen Lernen ist es uns, konkrete Bezüge zur Lebenswelt der Lernenden herzustellen. Unsere Projekte, Veranstaltungen und Unterrichtsmaterialien stellen daher regionale Bezüge zu den verschiedenen Bezirken Wiens her, beziehen sich auf konkrete Lebensgeschichten und auf die Bedeutung historischer Erfahrungen für gegenwärtige Debatten. 


Kontaktadressen:

Univ. Lekt. Mag. Martin Krist

G19, Gymnasiumstraße 83, 1190

Tel.: 06509125321

e-mail: martin.krist@univie.ac.at

 

Mag. Peter Larndorfer BEd.

BSGG, Längenfeldgasse 13-15

e-mail: peter.larndorfer@erinnern.at



P1010501.JPG