Bundesländer

DSC_0122.JPG

_erinnern.at_ arbeitet als dezentrales Netzwerk, in jedem Bundesland ist einE Bundesland-KoordinatorIn AnsprechpartnerIn für Fragen, Projekte und Fortbildungen im Bereich der historisch-politischen Bildung. Die Bundesländer-KoordinatorInnen betreiben eingene Websites mit Informationen zu den Aktivitäten im jeweiligen Bundesland. Hier sehen Sie die neuesten Beiträge unserer Bundesländer-KoordinatorInnen.

Neuigkeiten aus den Bundesländern

Ausstellung "darüber sprechen" in Vorarlberg

Ausstellung "darüber sprechen" in Vorarlberg

Die Wanderausstellung von _erinnern.at_ präsentiert 14 Menschen und thematisiert deren Erfahrungen in der Zeit des Nationalsozialismus. Von September 2020 bis ...

Posthume Ehrung für Margarete Hoffer als "Gerechte unter den Völkern"

Posthume Ehrung für Margarete Hoffer als "Gerechte unter den Völkern"

Die Grazer Theologin Margarete Hoffer (verstorben 1991) wurde 2012 von der israelischen Holocaustgedenkstätte Yad Vashem als „Gerechte unter den Völkern“ ...

Antirassistische Workshops für SchülerInnen und Jugendliche

Antirassistische Workshops für SchülerInnen und Jugendliche

„Damit so etwas nicht wieder passieren kann!“Antirassistische Workshops für SchülerInnen und Jugendlichezur Sensibilisierung fürStereotype, Feindbilderund ...

Ausstellung: "Was bewegt die Jugend? Jugendbewegungen in Diktatur und Demokratie"

Ausstellung: "Was bewegt die Jugend? Jugendbewegungen in Diktatur und Demokratie"

Das Projekt ist ein Teil der historischen Auseinandersetzung des Landes Steiermark anlässlich des österreichischen Gedenktages gegen Gewalt und Rassismus im ...

Rundgang für Schulklassen in Innsbruck: "Denkmäler des Krieges, des Widerstandes und der Befreiung vom Nationalsozialismus"

Rundgang für Schulklassen in Innsbruck: "Denkmäler des Krieges, des Widerstandes und der Befreiung vom Nationalsozialismus"

Der Rundgang in Innsbruck besucht Denkmäler, diskutiert den gesellschaftlichen Umgang mit der Vergangenheit, blickt auch dort hin wo kein Denkmal an ein ...

Debatte um Stolpersteinverlegungen in Innsbruck

Debatte um Stolpersteinverlegungen in Innsbruck

Rund 77.000 Stolpersteine wurden in zwei Dutzend Ländern verlegt. Ob Stolpersteine eine zeitgemäße Erinnerungsform sind, wird gerade in Innsbruck debattiert.

gedenk_potenziale: Neue Förderung für Projekte zur Erinnerungskultur in Innsbruck

gedenk_potenziale: Neue Förderung für Projekte zur Erinnerungskultur in Innsbruck

Auf Initiative von _erinnern.at Tirol_ hat die Stadt Innsbruck die Projektreihe „gedenk_potenziale“ ins Leben gerufen, um den nationalen Gedenktag am 5. Mai im ...

Initiative Aufarbeiten und Gedenken | Zeitgeschichte erinnern und vermitteln

Initiative Aufarbeiten und Gedenken | Zeitgeschichte erinnern und vermitteln

Die Initiative Aufarbeiten und Gedenken (AuGe) versteht sich als ein gemeinnütziger Verein mit der Aufgabe wissenschaftlich-historisch orientierter ...

Jüdische Grabsteinfragmente in Deutschkreutz  aufgefunden

Jüdische Grabsteinfragmente in Deutschkreutz aufgefunden

Beim Abriss eines Stadels im Burgenland wurden weit über 50 jüdische Grabsteinfragmente gefunden. Der Fund wurde dem jüdischen Museum in Eisenstadt übergeben.