TIROL

Auseinandersetzung um die künstlerische Intervention am Landhaus Innsbruck, ehemals NS-Gauhaus

Als Teil der Aufarbeitung der Geschichte des ehemaligen Gauhauses in Innsbruck lobte die Tiroler Landesregierung einen künstlerischen Wettbewerb aus, der die NS-Vergangenheit des Landhauses sichtbar machen sollte. Nun gibt es Kontroversen zur Entscheidung von Jury und Politik.

Heft WISO History: Tirol im Zweiten Weltkrieg, Teil I: Der Anfang vom Ende

Heft WISO History: Tirol im Zweiten Weltkrieg, Teil I: Der Anfang vom Ende

Die neue Ausgabe der Reihe WISO HISTORY der Arbeiterkammer Tirol setzt den Weg Tirols nach dem „Anschluss“ an Hitler-Deutschland hinein in den Zweiten ...

Gisela Hormayr: Aufbruch in die >Heimat des Proletariats<. Tiroler in der Sowjetunion 1922-1938

Gisela Hormayr: Aufbruch in die >Heimat des Proletariats<. Tiroler in der Sowjetunion 1922-1938

Band 27 der Studien zu Geschichte und Politik der Michael-Gaismair-Gesellschaft, hg. von Horst Schreiber und wissenschaftlich betreut von _erinnern.at_, ...

Gaismair-Jahrbuch 2022. Dekokratie

Gaismair-Jahrbuch 2022. Dekokratie

Auch dieses Jahr versammelt das Jahrbuch Beiträge zum Nationalsozialismus. Die Themen sind die Deportation libyscher Jüdinnen und Juden ins ...

Artikel: Das performative Denkmal Marie Blum

Artikel: Das performative Denkmal Marie Blum

Unter dem schlichten Titel Marie Blum entwickelte die aus Tirol stammende und in Wien lebende Sprach- und Per- formancekünstlerin Esther Strauß in den ...

Artikel Horst Schreiber: Von Libyen nach Innsbruck – Jüdische Vertriebene aus Tripolis und Bengasi im Arbeitserziehungslager Reichenau

Artikel Horst Schreiber: Von Libyen nach Innsbruck – Jüdische Vertriebene aus Tripolis und Bengasi im Arbeitserziehungslager Reichenau

Ein Beitrag aus dem neuen Gaismair-Jahrbuch 2022. Kurze Zeit downloadbar bis 30.4.2022. Vortrag am 19.4.2022 in der Israelitischen Kultusgemeinde für Tirol und ...

Abraham Gafni im 94. Lebensjahr in Kirjat Tiw’on, Israel, gestorben

Abraham Gafni im 94. Lebensjahr in Kirjat Tiw’on, Israel, gestorben

Abraham Gafni, bis 1938 Erich Weinreb, kam 1928 in Innsbruck zur Welt, zehn Jahre später vertrieben ihn die Nationalsozialisten nach Wien. Von dort floh er mit ...

TERMINE

Denkmal weiter. Eine Ausstellung zum Mitmachen vor und im Tirol Panorama mit Kaiserjägermuseum

Do, 12. Mai 2022 17:00 -
So, 2. Oktober 2022 18:00

Denkmal weiter. Eine Ausstellung zum Mitmachen vor und im Tirol Panorama mit Kaiserjägermuseum

Tirol

Esther Strauß hat in der Dauerausstellung des Museums zur politischen Geschichte Tirols sieben NS-Objekte aus der Historischen Sammlung kuratiert, welche die ...

Filme, Lesung, Diskussion: Der Bosnien-Krieg 30 Jahre danach: Perspektiven auf ein dialogisches Erinnern

Mi, 18. Mai 2022 20:00 -
Mi, 12. Oktober 2022 21:00

Filme, Lesung, Diskussion: Der Bosnien-Krieg 30 Jahre danach: Perspektiven auf ein dialogisches Erinnern

Tirol

Das Programm besteht aus zwei Filmabenden mit Diskussionen, einer Lesung im Mai und Juni sowie einer Podiumsdiskussion mit Ausstellung im Oktober.

Fortbildung Selina Mittermeier / Horst Schreiber: Der Jüdische Friedhof in Innsbruck als Lernort. Anregungen und Impulse für den Religionsunterricht

Di, 4. Oktober 2022 14:00 -
Mo, 5. Dezember 2022 17:00

Fortbildung Selina Mittermeier / Horst Schreiber: Der Jüdische Friedhof in Innsbruck als Lernort. Anregungen und Impulse für den Religionsunterricht

Tirol

Eine Fortbildung für ReligionspädagogInnen der KPH Tirol in Kooperation mit _erinnern.at_. Leiter: Carsten Bongers

Fortbildung Sabine Pitscheider: Zwangsarbeit in Tirol 1939–1945

Mi, 9. November 2022
9:00 - 17:00

Fortbildung Sabine Pitscheider: Zwangsarbeit in Tirol 1939–1945

Tirol

Eine Fortbildung der Pädagogischen Hochschule Tirol in Kooperation mit _erinnern.at_ für LehrerInnen aller Fächer und Schultypen

ONLINE-Fortbildung Alexander Niederhuber: Diskriminierung und Rassismus im Unterricht behandeln - Die Online-Toolbox „Stories that Move“

Do, 2. März 2023
17:00 - 19:00

ONLINE-Fortbildung Alexander Niederhuber: Diskriminierung und Rassismus im Unterricht behandeln - Die Online-Toolbox „Stories that Move“

Tirol

Eine Fortbildung der Pädagogischen Hochschule Tirol in Kooperation mit _erinnern.at_ für LehrerInnen aller Fächer und Schultypen

Fortbildung Peter Pirker: Tiroler Soldaten im Zweiten Weltkrieg

Do, 20. April 2023
9:00 - 17:00

Fortbildung Peter Pirker: Tiroler Soldaten im Zweiten Weltkrieg

Tirol

Eine Fortbildung der Pädagogischen Hochschule Tirol in Kooperation mit _erinnern.at_ für LehrerInnen aller Fächer und Schultypen

BILDUNGSANGEBOTE & LERNMATERIALIEN


_erinnern.at_-Tirol bietet zahlreiche tirolspezifische Lernmaterialien an und Bildungsangebote für SchülerInnen und LehrerInnen an.

Rundgang für Schulklassen im Jüdischen Friedhof Innsbruck: "Aufbruch – Verfolgung – Neubeginn"

Rundgang für Schulklassen im Jüdischen Friedhof Innsbruck: "Aufbruch – Verfolgung – Neubeginn"

Der Rundgang im Jüdischen Friedhof Innsbruck erzählt anhand ausgewählter Gräber und Biographien von der vielseitigen Geschichte und Verfolgung der ...

alte-neue-heimat.at -  Lernwebsite mit ZeitzeugInnen-Interviews mit Tiroler Jüdinnen und Juden

alte-neue-heimat.at - Lernwebsite mit ZeitzeugInnen-Interviews mit Tiroler Jüdinnen und Juden

Zehn ZeitzeugInnen mit Innsbrucker Wurzeln erzählen auf der Lernplattform über ihre Kindheit und Jugend in Österreich vor 1938, über Verfolgung und ...

App zu den Opfern und Schauplätzen des Novemberpogroms in Innsbruck

App zu den Opfern und Schauplätzen des Novemberpogroms in Innsbruck

Mit einer von _erinnern.at_ und der IKG Tirol und Vorarlberg entwickelten App lassen sich die Schauplätze des Novemberpogroms 1938 besuchen. In 24 ...


Alle Artikel Tirol

Auseinandersetzung um die künstlerische Intervention am Landhaus Innsbruck, ehemals NS-Gauhaus

Als Teil der Aufarbeitung der Geschichte des ehemaligen Gauhauses in Innsbruck lobte die Tiroler Landesregierung einen künstlerischen Wettbewerb aus, der die NS-Vergangenheit des Landhauses sichtbar machen sollte. Nun gibt es Kontroversen zur Entscheidung von Jury und Politik.

Heft WISO History: Tirol im Zweiten Weltkrieg, Teil I: Der Anfang vom Ende

Die neue Ausgabe der Reihe WISO HISTORY der Arbeiterkammer Tirol setzt den Weg Tirols nach dem „Anschluss“ an Hitler-Deutschland hinein in den Zweiten Weltkrieg fort. Von 1938 bis zur Kriegswende 1942/43

Arbeitstagung - Theorie und Praxis zu Holocaust Education in der Primarstufe Pädagogische Hochschule Tirol

Natascha Osler berichtet über die Arbeitstagung, die am 2. und 3. Mai 2022 an der Pädagogischen Hochschule Tirol in Kooperation mit _erinnern.at_ stattfand.

Gisela Hormayr: Aufbruch in die >Heimat des Proletariats<. Tiroler in der Sowjetunion 1922-1938

Band 27 der Studien zu Geschichte und Politik der Michael-Gaismair-Gesellschaft, hg. von Horst Schreiber und wissenschaftlich betreut von _erinnern.at_, thematisiert das Schicksal von Tirolern in der Sowjetunion unter der Terrorherrschaft Stalins.

Artikel: Das performative Denkmal Marie Blum

Unter dem schlichten Titel Marie Blum entwickelte die aus Tirol stammende und in Wien lebende Sprach- und Per- formancekünstlerin Esther Strauß in den vergangenen zwei Jahren ein komplexes, multimediales Werk, das an den Mord an Roma und Romnja, an Sinti und Sintize in den Konzentrationslagern des Dritten Reichs erinnert.

_erinnern.at_ in TIROL

Willkommen im _erinnern.at_ Netzwerk Tirol!

_erinnern.at_ Tirol fördert als Teilorganisation des Instituts für Holocaust Education des BMBWF die Vermittlung von historischem und methodisch-didaktischem Wissen über den Nationalsozialismus und reflektiert dessen Bedeutung für die Gegenwart.


_erinnern.at_ Tirol bietet in Kooperation mit der PH-Tirol Fortbildungen für LehrerInnen an, in Zusammenarbeit mit dem TKS Rundgänge im Jüdischen Friedhof in Innsbruck und Stadtrundgänge zu den Denkmälern des Krieges, des Widerstandes und der Befreiung in Innsbruck.


_erinnern.at_ Tirol entwickelt Unterrichtsmaterialien, Lernwebsites und Lern-Apps. Das Netzwerk ist Herausgeber der Jugendsachbuchreihe Nationalsozialismus in den österreichischen Bundesländern und zahlreicher weiterer Bücher zum Thema. _erinnern.at_ Tirol bietet seine Unterstützung bei der Durchführung von Projekten zum Nationalsozialismus und von ZeitzeugInnengesprächen im Unterricht an.

Kontakt

Univ.-Doz. Mag. Dr. Horst Schreiber
Mail: horst.schreiber@oead.at
Tel.: +43 512 251087

Flyer zu _erinnern.at_-Tirol

DSC_8965-1.JPG