KÄRNTEN/KOROŠKA

Neuerscheinung: Von Klagenfurt nach Israel. Der Lebensweg von Erna Zeichner/Esther Schuldmann.

Kürzlich erschien im Studien Verlag das Buch "Von Klagenfurt nach Israel. Der Lebensweg von Erna Zeichner/Esther Schuldmann. Mit einem Überblick über jüdisches Leben in Kärnten vom Mittelalter bis in die Gegenwart" von Nadja Danglmaier, Netzwerkkoordinatorin von ERINNERN:AT Kärnten.

"Erinnerungskulturen im Grenzraum - spominske kulture v obmejnem obmocju". Neue Publikation

"Erinnerungskulturen im Grenzraum - spominske kulture v obmejnem obmocju". Neue Publikation

Das Buch befasst sich mit der schulischen Vermittlung der Geschichte und der Folgen der Kärntner Volksabstimmung vom 10. Oktober 1920.

Stilles Gedenken bei der Stele vor dem Landesgericht Klagenfurt /Celovec

Stilles Gedenken bei der Stele vor dem Landesgericht Klagenfurt /Celovec

Gedenken an die 47 Klagenfurter Opfer der NS-Gewaltjustiz. Bericht einer Gedenkveranstaltung, aufgrund der Covid-19-Pandemie fand die Veranstaltung im kleinen Rahmen statt.

Pläne zur Erweiterung des "Russendenkmals" am Villacher Zentralfriedhof

Pläne zur Erweiterung des "Russendenkmals" am Villacher Zentralfriedhof

Das sogenannte "Russendenkmal" in Erinnerung an sowjetische Kriegsgefangene am Villacher Zentralfriedhof soll um einen Namensteil erweitert werden.

100 Jahre Volksabstimmung in Kärnten - CarinthiJA 2020

100 Jahre Volksabstimmung in Kärnten - CarinthiJA 2020

Zum 100. Jahrestag der Volksabstimmung in Kärnten vom 10. Oktober 1920 setzt ein alternatives Format der Landesausstellung unter dem Titel CarinthiJA 2020 verschiedene Aktionen wissenschaftlicher und künstlerischer Art. Erinnern.at ist durch Nadja Danglmaier vertreten, die im Rahmen von CarinthiJA 2020 gemeinsam mit Daniel Wutti und Eva Hartmann von der PH Kärnten eine Publikation zum Geschichtslernen im Grenzraum erarbeitete. Wutti, Daniel / Danglmaier, Nadja / Hartmann, Eva: Erinnerungskulturen im Grenzraum. Spominske kulture na obmenjnem območju. Hermagoras/Mohorjeva, Klagenfurt/Celovec 2020.

Neues Buch: "Erinnerungsgemeinschaften in Kärnten"

Neues Buch: "Erinnerungsgemeinschaften in Kärnten"

Erinnerungsgemeinschaften in Kärnten/Koroška. Eine empirische Studie über gegenwärtige Auseinandersetzungen mit dem Nationalsozialismus in Schule und Gesellschaft.

Fotoausstellung in Erinnerung an das KZ Mauthausen an der WIMO Klagenfurt

Fotoausstellung in Erinnerung an das KZ Mauthausen an der WIMO Klagenfurt

Die WIMO Klagenfurt zeigt noch bis März eine Foto-Ausstellung, die im Zuge einer Exkursion ins ehemalige KZ Mauthausen entstanden ist. Kontaktperson für Ausstellungsbesuche ist Ilse Geson-Gombos unter ilsegombos@hotmail.com

TERMINE

Vortrag und Diskussion: Wie aus dem Sablatnigsee ein Turnersee wurde

Mo, 22. April 2024
19:30 - 21:30

Vortrag und Diskussion: Wie aus dem Sablatnigsee ein Turnersee wurde

Kärnten

Am Montag, dem 22. April 2024, findet um 19.30 Uhr ein Vortrag mit Diskussion im Kulturhaus "K3" in St. Kanzian am Klopeinersee statt: Der Historiker Christian Klösch spricht darüber »Wie aus dem Sablatnigsee ein Turnersee wurde«.

Gedenkgehen für die Opfer der NS-Justiz / Spomin na žrtve nacizma

Fr, 26. April 2024
16:00 - 17:00

Gedenkgehen für die Opfer der NS-Justiz / Spomin na žrtve nacizma

Kärnten

Am Freitag/petek, dem 26. April 2024, findet ab 16 Uhr das traditionelle Gedenkgehen für die Opfer der NS-Justiz in Kärnten/Koroška statt. Treffpunkt und Auftakt ist im Burghof, anschließend bewegt sich die Gruppe zum Landesgericht, wo ein zweiter Teil der Veranstaltung folgt.


Alle Artikel Kärnten/Koroška

„Es war eine Zeit der großen Angst“: Zeitzeuge Ernst Grube beeindruckt Jugendliche an der WiMo

Für die Matinée anlässlich des Internationalen Holocaust-Gedenktages im Künstlerhaus am Sonntag reiste er nach Klagenfurt – und tags darauf ließ er es sich nicht nehmen, an der WI’MO mit Schüler*innen ins Gespräch zu kommen: Der bayrische Zeitzeuge Ernst Grube sprach in zwei intensiven Stunden mit Jugendlichen aus gleich drei Jahrgängen über sein bewegtes Leben.

Projekt und Website „Dialogisches Erinnern in der Bildungspraxis“

Das Projekt „Dialogisches Erinnern in der Bildungspraxis“ bringt Lehrer*innen, Geschichtsdidaktiker*innen, Historiker*innen und Vertreter*innen zivilgesellschaftlicher Organisationen zusammen, um Lehrpläne und Geschichtsbücher in Österreich, Slowenien und Italien in Hinblick auf die Vermittlung der gemeinsamen Geschichte zu überprüfen. Dabei werden sowohl nationalistische und exklusive Sichtweisen als auch "gute Praxis" beleuchtet. In internationalen Arbeitsgruppen und Schultandems werden neue, inklusivere Möglichkeiten des Unterrichts über die gemeinsame Geschichte von Österreich, Italien und Slowenien entwickelt und auf der Website www.dialogischeserinnern.at zur Verfügung gestellt.

"Stimme der Jugend" bei der internationalen Gedenk- und Befreiungsfeier am Loibl

Am Samstag, dem 10. Juni 2023 fand die internationale Gedenk- und Befreiungsfeier beim ehemaligen Konzentrationslager Loibl-Nord statt. Als „Stimme der Jugend“ beteiligte sich dieses Jahr eine Abordnung der WiMo Klagenfurt: Loes Klaassen, Slavomir Mruškovič und Van-Angelo Nguyen Skyriotis lasen selbst verfasste Texte rund um das Thema Zivilcourage.

Kärntner Menschenrechtspreis für schulisches Engagement für Erinnerungskultur an der WiMo

Die WiMo (Höhere Lehranstalt für Wirtschaft & Mode) Klagenfurt wurde im Dezember mit dem Kärntner Menschenrechtspreis 2022 ausgezeichnet. Konkret ging der Preis an die Fachgruppe Geschichte und Politische Bildung, die in den letzten Jahren unter der Leitung von Mag. Ilse Geson-Gombos mit verschiedenen Klassen mehrere Projekte zur NS-Erinnerungskultur umsetzte.

Angebote vom Museum Peršmanhof

Die Gedenkstätte und das Museum Peršmanhof bei Bad Eisenkappel/Železna kapla zählt heute zu den wichtigsten Erinnerungs- und Gedenkorten der Kärntner Slowen*innen und ist ein international beachteter musealer Lernort. Ein neues Workshop-Konzept richtet sich unter dem Titel „Widerstand, Zivilcourage und ich – Odpor, državljanski pogum in jaz“ an Schüler*innen ab der 8. Schulstufe. Eine Video-Interviewsammlung “40 Jahre Muzej/Museum Peršman” gibt Einblicke in die Entwicklungsgeschichte des Peršmanhofes. Vereinsmitglieder, FunktionärInnen und MitarbeiterInnen des Projekts Museum Peršmanhof blicken auf die Genese dieses Gedenk- und Lernortes zurück.

ERINNERN:AT in  KÄRNTEN/KOROŠKA

Herzlich willkommen im Netzwerk Kärnten von ERINNERN:AT!


Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um Veranstaltungen, Fortbildungsseminare, (Schul-)Projekte und Neuerscheinungen rund um das Thema Nationalsozialismus und Holocaust mit Kärnten-Bezug. Das Netzwerk versucht Interessierte miteinander in Kontakt und in Austausch zu bringen um Erfahrungen zu teilen und Projekte gemeinsam umzusetzen.

Bei Fragen, Anregungen oder wenn Sie eigene Angebote auf der Website teilen möchten, wenden Sie sich bitte jederzeit an die Netzwerkkoordinatorin Nadja Danglmaier.

 

Kontakt:

Mag.a Dr.in Nadja Danglmaier

Mail: nadja.danglmaier@oead.at

Tel.: +43650/3242364