Termine

April 19 Montag

Mo, 19. April 2021 19:00 - 21:00

Panorama:Uni: Corona, Verschwörungsfantasien und Antisemitismus. Warum alte Feindbilder neu aufleben.

Salzburg

In der Corona-Pandemie haben Verschwörungsmythen Hochkonjunktur. Mit den Fantasien, dass geheime Mächte das Virus bewusst verbreiten würden, um Kontrolle über die Menschen zu erlangen, leben Weltverschwörungsmythen auf. Gegner*innen von Corona-Maßnahmen demonstrieren mit dem Davidstern und relativieren damit den Holocaust. Über diese Bezüge diskutiert die Zeithistorikern Prof. Helga Embacher mit der Journalistin Maria Mayer.
April 30 Freitag

Fr, 30. April 2021 18:00 - 19:00

Gedenken an die Salzburger Bücherverbrennung

Salzburg

Für die diesjährige Veranstaltung wurde Motto HALTUNG gewählt. Doron Rabinovici wird eine Rede halten und die für ihre Spoken-Word-Performances bekannten Autor*innen Yasmin Hafedh, Dalibor Markovic, Meral Ziegler, Tanasgol Sabbagh und Henrik Szanto werden thematisch einschlägige Texte vortragen. Georg Winkler (Klarinette) und Hubert Kelllerer (Akkordeon) werden den Abend musikalisch begleiten. Zum Abschluss soll vom Salzburger Glockenspiel wieder Mordechaj Gebirtigs "S'brent" über der Stadt erklingen.
Juni 25 Freitag

Fr, 25. Juni 2021 9:00 - 16:00

6. KRIMMLER THEATERWANDERUNG: FLUCHT ÜBER DIE BERGE – In Memoriam Marko Feingold

Salzburg

Seit 2016 spüren die professionellen Schauspielerinnen und Schauspieler des teatro caprile in Kooperation mit Alpine Peace Crossing im bezaubernden Krimmler Achental dem Marsch der 5000 jüdischen Flüchtenden über den Krimmler Tauern im Jahr 1947 nach. Auf der historischen Route wandern die Zuschauenden gemeinsam mit den Akteur*innen entlang des alten Wasserfallweges zum Krimmler Tauernhaus (Einkehrmöglichkeit) und weiter bis zur Windbachalm (Teilstrecken werden mit Kleinbussen zurückgelegt).
Juni 25 Freitag

Fr, 25. Juni 2021 17:00 -
Sa, 26. Juni 2021 21:00

Alpine Peace Crossing - Dialogforum und Gedenkwanderung

Salzburg

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass ab sofort die Anmeldung zu den diesjährigen Gedenkveranstaltungen in Krimml (25./26.6.2021) mit dem Themenschwerpunkt „(K)eine Welt von gestern. Der herausfordernde Umgang mit Erinnerungen“ möglich ist.