Zwangsarbeit

Das Jahre 2000 brachte einen entscheidenden Durchbruch in der "Zwangsarbeiterfrage". In Deutschland wurde die Stiftung "Erinnerung, Verantwortung, Zukunft" eingerichtet, in Österreich beschloss der Nationalrat das "Versöhnungsfondsgesetz", das die Voraussetzung für die Entschädigung für die Sklavenarbeit während der NS-Zeit bot.

Zwangsarbeit in Österreich

In den Jahren 2000 - 2005 wurden auf Grundlage des "Versöhnungsfondsgesetzes" von der Republik Österreich ca. 130.000 ehemalige Zwangsarbeiter/innen entschädigt.
mehr lesen »

Der von Nicolas Apostolopoulos und Cord Pagenstecher herausgegebene Band lädt ein zu einer Reflexion über Potenziale, Herausforderungen und Qualitätsstandards beim Aufbau eines Interview-Archivs.

Aufarbeitung der Zwangsarbeit in Deutschland

Die Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" (EVZ) ging nach mehrjährigen nationalen und internationalen Verhandlungen aus einer Initiative deutscher Unternehmen und des Staates hervor. Mit ...
mehr lesen »

Zwangsarbeiterarchiv online

Dieses digitale Archiv bietet rund 600 lebensgeschichtliche Interviews mit ehemaligen Zwangsarbeitern/innen. Schwerpunkt des Projekts ist die Erarbeitung von Materialien für den Einsatz im Unterricht.
mehr lesen »

Kombinat Media Gestalteer GmbH