Vortrag: Schule als Erinnerungsort

Vertreibungsschicksale und der Umgang mit der Erinnerung an die Vertreibung der jüdischen Lehrer und Schüler 1938 an Wiener Gymnasien. Schenkenstraße 8-10, 5. Stock, Hörsaal 1.
13.11.2018  |  18:30  -  20:00   |  

Die Referentin Dr. Renate Mercsanits geht der Frage nach, wie Schulen, die 1938 unter der nationalsozialistischen Herrschaft Orte der Vertreibungen ihrer Lehrerinnen und Lehrer sowei Schülerinnen und Schüler waren, sich dieser Vertreibungen, der Schicksale der Opfer des Zivilisationsbruches Auschwitz (Dan Diner) erinnern. 

Dr. Renate Mercsanits ist Lehrerin der Fächer Religion, Geschichte und Englisch im Bundesgymnasium Wien 9, Wasagasse. 

Anmeldung erbeten: lebens.werte.schule@univie.ac.at

Kombinat Media Gestalteer GmbH