Widerstand und Solidarität. Filmretrospektive im Metro Kino Wien

Die Spielfilme werden durch Univ.-Prof. Dr. Frank Stern eingeleitet, Diskussion nach jeder Vorführung. Der Eintritt ist frei, um rechtzeitige Reservierung wird gebeten. Tel. 01 53126 3852 oder BMI-IV-7@bmi.gv.at
13.01.2009 19:30   -  16.01.2009 22:00   |  

Widerstand und Solidarität.

Filmretrospektive im Metro Kino Wien

von 13. bis 16. Jänner 2009, jeweils um 19.30 Uhr

im Metro Kino, Johannesgasse 4, Wien 1

13.01.2009: Die Passagierin (Polen 1963)

Regie: Andrzej Munk

14.01.2009: Der Boxer und der Tod (Tschechoslowakei 1962)

Regie: Peter Solan

15.01.2009: Nackt unter Wölfen (DDR 1963)

Regie: Frank Beyer

16.01.2009: Aufstand in Sobibor / Escape from Sobibor (USA 1987)

Regie: Jack Gold

Die Spielfilme werden durch Univ.-Prof. Dr. Frank Stern eingeleitet, Diskussion nach jeder Vorführung. Der Eintritt ist frei, um rechtzeitige Reservierung wird gebeten.

Kuratoren: Frank Stern, Stephan Matyus. Veranstalter: Bundesministerium für Inneres / Institut für Zeitgeschichte - Schwerpunkt Visuelle Zeit- und Kulturgeschichte, Historisch- Kulturwissenschaftliche Fakultät der Universität Wien in Kooperation mit dem Filmarchiv Austria. METRO KINO: Johannesgasse 4, Wien 1. Information und Anmeldung: 01 53126 3852 oder BMI-IV-7@bmi.gv.at

Kombinat Media Gestalteer GmbH