Mauthausen-Projekt zum Gedenktag 2010 im Parlament

Zum österreichischen Gedenktag gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus bereiten Schulklassen Beiträge für den Festakt im Parlament am 5. Mai 2010 vor.

Gemeinsam mit der Parlamentsdirektion, der Demokratiewerkstatt des Parlamentes, der Gedenkstätte Mauthausen und dem Mauthausen Komitee Österreich wirkt _erinnern.at_ OÖ an einem Projekt für den Gedenktag am 5. Mai 2010 mit. Die Projektleitung liegt bei Claudia Weinzierl.

Drei SchülerInnengruppen aus Oberösterreich und eine Lehrlingsgruppe aus Niederösterreich arbeiten Präsentationen zur Geschichte des Konzentrationslagers Mauthausen aus, von denen eine Auswahl am Gedenktag im Parlament in einem Film vorgestellt wird.

Aus Oberösterreich nehmen eine Klasse der HS Perg mit Judith Valtl (_erinnern.at_ OÖ), ein Geschichte-Wahlpflichtfach des BRG Steyr mit Ines Bernt-Koppensteiner (_erinnern.at_ OÖ) und eine Klasse der HS 18 Linz mit Franz Aigenbauer (MKOÖ) teil.

Am 2. Februar 2010, am Jahrestag des Beginns der „Mühlviertler Hasenjagd“,  treffen sich die SchülerInnengruppen und die Lehrlingsgruppe an der Gedenkstätte Mauthausen in Anwesenheit von Nationalratspräsidentin Barbara Prammer. Die beteiligten Personen, Institutionen und Organisationen stellen sich vor. Mit Franz Pötscher, Sabine Schatz, Franz Aigenbauer und Christian Angerer (_erinnern.at_ OÖ) machen die Gruppen je eine Themenwanderung im Umkreis der Gedenkstätte. Die Demokratiewerkstatt dokumentiert die Wanderungen.

Von Februar bis Anfang  April 2010 arbeiten die SchülerInnen und Lehrlinge mit Unterstützung der Demokratiewerkstatt ihre Themen und Präsentationen aus.

Am 9. April 2010 kommen alle Beteiligten an der Gedenkstätte zusammen. Die erarbeiteten Beiträge werden vorgestellt und eine Auswahl für die Präsentation im Parlament getroffen.

Die Projektarbeiten werden mit Hilfe der Demokratiewerkstatt in einer SchülerInnen-Zeitung dargestellt: Download im Attachment.

Am 4. Mai 2010 sind die Gruppen im Parlament zu Gast und sprechen mit dem Nationalratspräsidium. Am 5. Mai nehmen die SchülerInnen und Lehrlinge am Festakt im Parlament anlässlich des Gedenktages teil, der mit dem Film über die Schulprojekte eingeleitet und vom ORF übertragen wird.

Attachments
SchülerInnen im Parlament
SchülerInnen im Parlament
Kombinat Media Gestalteer GmbH