Anmeldungen für Fortbildungen an der KPH Wien/ Krems und der PH Niederösterreich

_erinnern.at_ bietet im Wintersemester 2019/2020 sechs Fortbildungen in Niederösterreich an. Die Anmeldung läuft bis zum 16.09.2019
28.10.2019 14:00   -  28.01.2020 18:00   |  

Im Schuljahr 2019/20 bietet die KPH Wien/ Krems und die PH Niederösterreich in Kooperation mit _erinnern.at_ Fortbildungsseminare für LehrerInnen an. Anmeldungen bis 16. September 2019. Die Anmeldung erfolgt über PH online: - Link

 

Stories that Move. Toolbox gegen Diskriminierung

28.10.19 – 14:30 – 18:00 – KPH Krems

Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung gibt es auch heute noch. Das Leben junger Menschen in ganz Europa ist davon betroffen. Die Online-Toolbox „Stories that Move“ soll SchülerInnen im Alter von 14 bis 17 Jahren dazu anregen, sich mit den Themen Vielfalt und Diskriminierung kritisch auseinanderzusetzen sowie ihre eigenen Positionen und Entscheidungsmöglichkeiten zu reflektieren.

Gedächtnisorte im Raum Melk. Vermittlung im „Melk Memorial“ und im Museum Erlauf Erinnert

14.11.2019  |  13:30  -  17:30   |   Melk

Die Geschichte des KZ-Außenlagers Melk sowie der KZ-Gedenkstätte; Vermittlung an den historisch relevanten Orten (Gedenkstätte, Biragokaserne); Vorstellung des Workshops „Opfer/Täter/Zuschauer – Biografien zur Geschichte des KZ-Außenlagers Melk“; Museum Erlauf Erinnert – Vorstellung des Vermittlungskonzepts für SchülerInnen.  LehrerInnen der Sekundarstufe I und II.

 

Über_leben: Österreichische ZeitzeugInnen der NS Zeit erzählen für den Geschichteunterrich

18.11.2019  |  14:00  -  17:30   |  Hochschule neu, Mühlgasse 67 in Baden

Das auf der Website über_leben, einer Website von _erinnern.at_, verfügbare Unterrichtsmaterial beinhaltet Videointerviews mit sieben ZeitzeugInnen, die während der NS Verfolgung erlitten und als ZeitzeugInnen an Schulen kommen können. Davon ausgehend werden Möglichkeiten zur tiefer gehenden Auseinandersetzung mit diesen Menschen und deren Umsetzung im Unterricht vorgestellt und besprochen.

 

Bundesseminar für Geschichte und PB

28.11.2019 10:00   -  29.11.2019 13:00   |  Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz

Im Fokus stehen unterschiedliche Zugänge zum Thema Sicherheit im Internet, einerseits die rechtliche Komponente – Stichwort DSGVO – andererseits die Frage der „Informationssicherheit“. Wie verlässlich sind Informationen? Welche Möglichkeiten von Manipulation gibt es? Wie kann im Unterricht darauf reagiert werden? Wie steht es um die persönliche Sicherheit im Internet? Wie geht man mit Hasspostings und Mobbing aufgrund von politischen Einstellungen um?

 

Praxisorientierter Einsatz von Unterrichtsmaterialien von erinnern.at für GUK, PB

12.12.2019  |  13:00  -  17:00   |    HLM HLW Krems, Kasernstr. 6, 3500 Krems

Praxisorientierter Einsatz von Unterrichtsmaterialien, Vorstellung der Unterrichtsmaterialien von erinnern.at: ZeitzeugInnengespräche, Bildmaterial, Arbeitsaufträge und Sequenzen zu verschiedenen Themen für die UG Geschichte, Politische Bildung, Recht.

 

Über „migrantischen Antisemitismus“. Einblicke in die Debatte und pädagogische Herausforderungen

28.01.2020  |  14:30  -  18:00   |  Ort: KPH Wien/Krems, Campus Krems-Mitterau

Migrantischer Antisemitismus rückt immer stärker in den Fokus der medialen und politischen Öffentlichkeit. Zu lange wurde das Problem verschwiegen. Vor dem Hintergrund empirischer Daten werden antisemitische Einstellungen ergründet und kontextualisiert. Abschließend werden Konsequenzen für die historisch-politische Bildung und pädagogische Ansätze gegen Antisemitismus thematisiert.

 

Zur Anmeldung: https://www.ph-online.ac.at/ph-noe/webnav.ini

"Stories that Move" - eine pädagogische Toolbox gegen Rassismus.
"Stories that Move" - eine pädagogische Toolbox gegen Rassismus.
Kombinat Media Gestalteer GmbH