Buchpräsentation: "Sowjetische Kriegsgefangene im System der Konzentrationslager"

von Reinhard Otto und Rolf Keller; Mauthausen Studien (Band 14); Eine Veranstaltung der KZ-Gedenkstätte Mauthausen.
09.12.2019  |  19:00  -  21:00   |  

Sowjetische Kriegsgefangene waren eine der größten Opfergruppen der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Während ihr millionenfacher Tod in den Lagern der Wehrmacht inzwischen erforscht ist, gibt es bisher keine umfassende Darstellung zu den mehr als 100.000 sowjetischen Kriegsgefangenen, die zum Arbeitseinsatz oder zur Exekution in die Konzentrationslager der SS überstellt wurden. Der KZ-Komplex Mauthausen-Gusen hatte in diesem Zusammenhang eine besondere Bedeutung.

Die vorliegende Studie untersucht erstmals übergreifend das Schicksal der sowjetischen Kriegsgefangenen im System der nationalsozialistischen Konzentrationslager und beschreibt die Hintergründe ihrer Auslieferung an die SS auf Basis der überlieferten Quellen von Wehrmacht, Gestapo und SS.

 

RadioCafe
Radiokulturhaus, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien

Andreas Kranebitter (Leitung Forschungsstelle KZ-Gedenkstätte Mauthausen) im Gespräch mit den Autoren Reinhard Otto und Rolf Keller​

Freier Eintritt.

Anmeldung unter info@mauthausen-memorial.org aufgrund begrenzter TeilnehmerInnenzahl erforderlich.

Mauthausen Band 14
Mauthausen Band 14
Mauthausen Studien Band 14
Kombinat Media Gestalteer GmbH