Literatur - Auswahlbibliographie

Juden in der Steiermark

Arlt Thomas / Leitner Karin, Forschungsbericht des Arbeitskreises Erwerbungen und Rückstellungen aus jüdischem Besitz 1938-1955, Graz 1999.

Baumgarten Emanuel, Die Juden in Steiermark. Eine historische Skizze, Wien 1903.

Beutl Bernd, Antisemitismus und Judenverfolgung in Graz. Die Zerstörung der Israelitischen Kultusgemeinde 1938-1940, in: Graz in der NS-Zeit 1938-1945, hg. v. Stefan Karner, Graz 1998, 25-40.

Binder Dieter A., Lamprecht Gerald, Die Grazer jüdische Gemeinde, in: transversal 1 (2000), 30-36.

Binder Dieter A., Provinz ohne Juden oder Das dumpfe Schweigen der Provinz, in: Graz 1945 (Historisches Jahrbuch der Stadt Graz, Bd. 25), Graz 1994, 541-558.

Binder Dieter A., Jüdische Steiermark – Steirisches Judentum, in: Jüdische Gemeinden. Kontinuitäten und Brüche, hg. v. Eleonore Lappin, Berlin 2002, 211-242.

Binder Dieter A., Das Schicksal der Grazer Juden 1938, in: Graz 1938 (Historisches Jahrbuch der Stadt Graz, Bd. 18/19), Graz 1987, 203-229.

Binder Dieter A., J. A. V. Charitas Graz, 1929-1938. Ein Beitrag zum Problem des Farbenrechts jüdisch-akademischer Verbindungen auf österreichischem Hochschulboden, in: Historisches Jahrbuch der Stadt Graz 10, Graz 1978, 285-294.

Binder Dieter A., Der "reiche Jude". Zur sozialdemokratischen Kapitalismuskritik und zu deren antisemitischen Feindbildern in der Ersten Republik, in: Geschichte und Gegenwart 4 (1985), 43-53.

Binder Dieter A., Eine Synagoge für und in Graz, in: Juden in Österreich. Gestern – Heute, hg. v. Institut für die Geschichte der Juden in Österreich, St. Pölten 2001, 16-19.

Breitler Robert, "Bnai Brith" in Graz. Zur Sozialgeschichte des Grazer jüdischen Bürgertums in der Zwischenkriegszeit, Dipl.-Arb., Graz 2002.

Burczik Günther, "Nur net dran rührn!" Auf den Spuren der Todesmärsche ungarischer Juden durch Österreich nach Mauthausen im April 1945, in: Studien zur Geschichte der Juden in Österreich, hg. v. Martha Keil und Eleonore Lappin, Bodenheim 1997.

Die Zeremonienhalle der Israelitischen Kultusgemeinde in Graz, hg. v. Kuratorium zur Wiedererrichtung der Zeremonienhalle, Graz 1991.

Die Universität und 1938, hg. v. Christian Brünner und Helmut Konrad (Böhlaus zeitgeschichtliche Bibliothek, Bd. 11), Wien-Köln 1989.

Duizend-Jensen, Shoshana, Jüdische Gemeinden, Vereine, Stiftungen und Fonds. "Arisierung" und Restitution, hg. v. d. Historikerkommission, Wien 2002. <www.historikerkommission.gv.at>

Friedmann Benedikt, "Iwan, hau den Juden!" Die Todesmärsche ungarischer Juden durch Österreich nach Mauthausen im April 1945 (Augenzeugen berichten. Schriftenreihe des Instituts für Geschichte der Juden in Österreich, Heft 1), St. Pölten 1989.

Geschichte der Juden in Südost-Österreich. Gedenkschrift, hg. anlässlich des Bedenkjahres 1988 v. d. Israelitischen Kultusgemeinde für Steiermark, Kärnten und die politischen Bezirke des Burgenlandes Oberwart, Güssing und Jennersdorf, Graz 1988.

Dorfman Ben-Zion/Dorfmann Rivka, Synagoges without Jews and the Communities That built and used them, Philadelphia 2000.

Haid Wolfgang, Geschichte der Juden in Leoben, in: Hugo Gold, Geschichte der Juden in Österreich. Ein Gedenkbuch, Tel Aviv 1971, 51-52.

Hainzl Joachim, Die Geschichte der Juden in der Steiermark. Teil I, in: transversal 2 (2001) 1, 47-59.

Halbrainer Heimo, Auf den Spure der Protestanten, Juden, Roma und Slowenen in und um Bad Radkersburg. Ein Rundgangführer, hg. v. Artikel-VII-Kulturverein für Steiermark, Graz 1998.

Halbrainer Heimo, Die Geschichte der Juden in der Steiermark. Teil II, in: transversal 2 (2001) 2, 52-63.

Halbrainer Heimo, "Verdrängt und vergessen" – Spurensuche jüdischen Lebens in der steirischen Provinz im 19./20. Jahrhundert, in: David. Jüdische Kulturzeitschrift Nr. 55, Dezember 2002, 27-38.

Hinker Annemarie/Uhl Heidemarie, Die Grazer Synagoge (1892-1938), in: David. Jüdische Kulturzeitschrift Nr. 14, September 1992, 15-18.

Jabloner Clemens/Bailer-Galanda Brigitte/Graf Georg/Knight Robert/Mikoletzky Lorenz/Perz Bertrand/Sandgruber Roman/Stuhlpfarrer Karl/Teichova Alice, Vermögensentzug während der NS-Zeit sowie Rückstellungen und Entschädigungen seit 1945 in Österreich. Forschungsbericht der Historikerkommission der Republik Österreich. Zusammenfassungen und Einschätzungen. Schlussbericht, Wien 2003. <www.historkerkommission.gv.at>

Judentum in einer Antisemitischen Umwelt. Am Beispiel der Stadt Graz 1918-1938, hg. v. Dieter A. Binder, Gudrun Reitter, Herbert Rütgen, Graz 1988.

Karner Stefan, Die Steiermark im 20. Jahrhundert. Politik – Wirtschaft – Gesellschaft – Kultur, Graz-Wien-Köln 2000.

Kern Petra Elisabeth, Alte Heimat – Neue Heimat. Israelische Bürger Grazer Herkunft, ihre Auswanderung und Akkulturation, Dipl.-Arb., Graz 1999.

Kosch Wilhelm, Zur Geschichte der Grazer Juden 1848-1914, in: Zeitschrift des Historischen Vereines für Steiermark 59 (1968), 33-43.

Kuhras Hermann, Noch mehr haben nirgends eine Heimat, aber Gräber auf jedem Friedhof. Zur Wiederansiedlung der Juden in Radkersburg, in: Blätter für Heimatkunde 75 (2001) 2/3, 69-99.

Kuhras Hermann, Feindbilder in Radkersburger Vereinen. Ein Beitrag zur Erforschung des Antisemitismus in Radkersburg, in: Mitteilungsblatt der Korrespondenten der Historischen Landeskommission für Steiermark. Heft 8, Graz 2002, 141-150.

Kuhras Hermann, Die Geschichte der Radkersburger Juden. 1. Teil, in: 26.Jahresbericht des BORG Bad Radkersburg 1994/95, 5-30; 2. Teil, in: 27.Jahresbericht des BORG Bad Radkersburg 1995/96, 6-45.

Lamprecht Gerald (Hrsg.), Jüdisches Leben in der Steiermark. Marginalisierung - Auslöschung - Annäherung (Schriften des Centrums für Jüdische Studien, Bd. 5), Innsbruck - Wien - München - Bozen 2004.

Lamprecht Gerald, Vom Vergessen und Erinnern. Die Geschichte der jüdischen Gemeinde von Graz seit 1945 im Spiegel der Rückgabe der Synagoge, in: Neue Landesgeschichte Steiermarks. Band 10 (1945-2000),hg. v. Joseph F. Desput, (im Druck)

Lappin Eleonore, Die Ahndung von NS-Gewaltverbrechen im Zuge der Todesmärsche ungarischer Juden durch die Steiermark, in: Keine "Abrechnung". NS-Verbrechen, Justiz und Gesellschaft in Europa nach 1945, hg. v. Claudia Kuretsidis-Haider und Winfried R. Garscha, Leipzig-Wien 1998, 32-53.

Lappin Eleonore, Ein anderer 9. November – Die Einweihung der neuen Synagoge in Graz, in: Juden in Österrreich. Gestern – Heute, hg. v. Institut für die Geschichte der Juden in Österreich, St. Pölten 2001, 4-11.

Lohrmann Klaus, Wadl Wilhelm, Wenninger Markus, Überblick über die jüdischen Siedlungen in Österreich, in: Tausend Jahre österreichisches Judentum. Ausstellungskatalog, hg. v. Klaus Lohrmann (Studia Judaica Austriaca 9), Eisenstadt 1982, 69-92.

Maslo Manfred, Ein "Judenkataster" der Steiermark, in : Mitteilungen des Steiermärkischen Landesarchivs 49 (1999), 261-266.

Perko Edgar, Jüdische Flüchtlinge in Graz 1914-1921, Phil.-Diss, Graz 1996.

Priessner Edda, Der israelitische Friedhof in Graz, Dipl.-Arb., Graz 1992.

Regenspurger Elvira, Die Wiedererrichtung der Grazer Synagoge unter Berücksichtigung der politischen und medialen Öffentlichkeit, Dipl.-Arb., Graz 2003.

Rendi Otto, Zur Geschichte der Juden in Graz und in der Steiermark, in: Zeitschrift des Historischen Vereines für Steiermark 62 (1971), 157-177.

Rendi Otto, Wiedergutmachung an den in Österreich durch die Nationalsozialisten rassisch und politisch Verfolgten, in: Zeitschrift des Historischen Vereines für Steiermark 64 (1973), 229-241.

Reitter Gudrun, Die Grazer israelitische Kultusgemeinde 1908-1938, in: Judentum in einer antisemitischen Umwelt. Am Beispiel der Stadt Graz 1918-1938, Graz 1988, 9-172.

Rosenberg Artur, Beiträge zur Geschichte der Juden in Steiermark (Quellen und Forschungen zur Geschichte der Juden in Deutsch-Österreich, hg. v. d. Historischen Kommission der Israelitischen Kultusgemeinde Wien, Bd. VI), Wien-Leipzieg 1914.

Rosenkranz Herbert, Verfolgung und Selbstbehauptung. Die Juden in Österreich 1938-1945, Wien 1978.

Rütgen Herbert, Antisemitismus in allen Lagern. Publizistische Dokumente zur ersten Republik. Österreich 1918-1938, Graz 1989.

Salzer-Eibenstein Gerd W., Geschichte der Juden in Graz, in: Hugo Gold, Geschichte der Juden in Österreich. Ein Gedenkbuch, Tel Aviv 1971, 9-20.

Salzer-Eibenstein Gerhard W., Die Geschichte der Grazer Juden von ihren Anfängen bis Anfang des 20. Jahrhunderts, Mschr., Graz 1972.

Salzer-Eibenstein Gerhard W., Die Wohn- und Berufsstandorte der Grazer Juden 1938, in: Historisches Jahrbuch der Stadt Graz 10, Graz 1978, 295-312.

Salzer-Eibenstein Gerd W., Die räumliche Lage der Grazer Judensiedlung im Mittelalter, in: Historisches Jahrbuch der Stadt Graz 3, Graz 1970, 35-42.

Schedl Claus, Die Inschrift zum Thoraschrein der Grazer Synagoge, in: Historisches Jahrbuch der Stadt Graz, Graz 1968, 81-91.

Scheipl Josef, Das Schulwesen in Graz im Jahr 1938, in: Universität – Bildung – Humanität. Festschrift für Alois Eder zum 70. Geburtstag, hg. v. Franz Rupert Hrubi, Wien 1989, 113-148.

Schmidt Elfriede, Es war keine Überraschung. Die Katastrophe der Juden 1938 in Graz, in: Das Jüdische Echo 36 (1987) 1, 149-153.

Schöggl-Ernst Elisabeth, Die Arisierungsakten des Oberfinanzpräsidenten Graz. Die Übernahme des Aktenbestandes von der Finanzlandesdirektion Graz, in: Mitteilungen des Steiermärkischen Landesarchivs 50/51, Graz 2001, 357-366.

Schwarz Karl, The Jews of Styria, in: The Jews of Austria. Essays on their Life, History and Destruction, ed. by Josef Fraenkel, London 1967, 391-394.

Seewann Harald, Die Jüdisch-Akademische Verbindung Charitas Graz 1897-1938. Ein Beitrag zur Geschichte des Zionismus auf Grazer akademischem Boden, 2 Bde., (Schriftenreihe des Steirischen Studentenhistoriker-Vereines, 12, 12 a), Graz 1986/87.

Seewann Harald, J.A.V. Charitas Graz 1897-1938. Die Geschichte einer jüdischen Studentenverbindung in Worten, Bildern und Dokumenten, Graz 2001.

Senekowitsch Martin, Verbunden mit diesem Lande. Das jüdische Kriegerdenkmal in Graz, hg. v. Militärkommando Steiermark (Graz 1995).

Sotill Wolfgang, Es gibt nur einen Gott und eine Menschheit. Graz und seine jüdischen Bürger, hg. v. Kurt D. Brühl und Helmut Strobl, Graz-Wien-Köln 2001.

Staudinger Eduard, Die Pogromnacht vom 9./10. November 1938 in Graz, in: Der Pogrom 1938. Judenverfolgung in Österreich und Deutschland, hg. v. Kurt Schmid und Robert Streibel, Wien 21999, 42-50.

Strutz Andrea, H. D., E. G., A. N. und E. B. Das Schicksal Grazer Jüdinnen in der NS-Zeit, in: Über den Dächern von Graz ist Liesl wahrhaftig: eine Stadtgeschichte der Grazer Frauen, hg. v. Carmen Unterholzer und Ilse Wieser, Wien 1996, 188-198.

Szita Szabolcs, Verschleppt, verhungert, vernichtet. Die Deportation von ungarischen Juden auf das Gebiet des annektierten Österreich 1944-1945, Wien 1999.

Timischl Franz, Betriff: Jude Israel Karl Fuchs, gewesener Distriktsarzt in Großsteinbach; in: Feldbacher Beiträge zur Heimatkunde der Südoststeiermark 6 (1994),77-89.

Uhl Heidemarie, Gedächtnisraum Graz. Zeitgeschichtliche Erinnerungszeichen im öffentlichen Raum von 1945 bis zur Gegenwart, in: Erinnerung als Gegenwart. Jüdische Gedenkkulturen, hg. v. Sabine Hödl und Eleonore Lappin, Berlin-Wien 2000, 211-232.

Uhl Heidemarie, Erinnern und Vergessen. Denkmäler zur Erinnerung an die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft und an die Gefallenen des Zweiten Weltkrieges in Graz und der Steiermark, in: Todeszeichen. Zeitgeschichtliche Denkmalkultur in Graz und in der Steiermark vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart, hg. v. Stefan Riesenfellner und Heidemarie Uhl (Kulturstudien bei Böhlau Sonderband 19), Wien-Köln-Weimar 1994, 111-1196.

Wadl Wilhelm, Die Israelitischen Kultusgemeinden in Graz und Klagenfurt, in: Tausend Jahre österreichisches Judentum. Ausstellungskatalog, hg. v. Klaus Lohrmann (Studia Judaica Austriaca 9), Eisenstadt 1982, 133-139.

Weiß Kurt, Zum hundertsten Geburtstag der Israelitischen Kultusgemeinde zu Graz 1869-1969, Graz 1969.

Wiesflecker-Friedhuber Inge, Die Austreibung der Juden aus der Steiermark unter Maximilian I., in: Juden im Grenzraum. Geschichte, Kultur und Lebenswelt der Juden im burgenländisch-westungarischen Raum und in den angrenzenden Regionen vom Mittelalter bis zur Gegenwart (Wissenschaftliche Arbeiten aus dem Burgenland, Heft 92), Eisenstadt 1993, 47-64.

Ziegerhofer Anita, Laßt Haß der Feinde den Amboß sein, der unsere Einheit schmieden hilft. Eine sozial- und rechtshistorischer Streifzug durch die Israelitische Kultusgemeinde Graz 1877 bis 1939, in: Geschichte und Gegenwart 17 (1998) 2, 77-90.

Zwei Tage Zeit. Herta Reich und die Spuren jüdischen Lebens in Mürzzuschlag, hg. v. Heimo Halbrainer, Graz 1998.

Biographisch-Autobiographische Texte

Als Otto Preminger in Graz verprügelt wurde, in: Die Gemeinde. Offizielles Organ der Israelitischen Kultusgemeinde Wien 249/250, 20. 9. 1978, 27.

Binder Dieter A., Heller Peter, Pollak Otto, Memory Is For Us Our Only Hope. Erinnerungen an die Vertreibung des jüdischen Österreichs (Schriften des David-Herzog-Zentrums für jüdische Studien. Autobiographische Texte, Bd. 1), Graz 2000.

Biró Ludwig, Die erste Hälfte meines Lebens. Erinnerungen eines Grazer jüdischen Rechtsanwaltes von 1900-1940, hg. v. Christian Fleck, Graz 1998.

Ehetreiber Christian, Halbrainer Heimo, Ramp Bettina, Der Koffer der Adele Kurzweil. Auf den Spuren einer Grazer jüdischen Familie in der Emigration, Graz 2001.

Herzog David, Erinnerungen eines Rabbiners 1932-1940. Auf der Grundlage einer Diplomarbeit von Adreas Schweiger, hg. v. Walter Höflechner (Publikationen aus dem Archiv der Universität Graz, Bd. 32), Graz ²1997.
Neumann Ferdinand, Erinnerungen eines Radkersburger NS-Opfers, in: 19. Jahresbericht des BORG Bad Radkersburg 1987/88, 7-17.

Philippson-Lang Trude, Erinnerungen, in: Geschichte und Gegenwart 11 (1992) 2, 87-108.

Philippson-Lang Trude, Eine Grazer Familie im Holocaust. Eine Rekonstruktion aus Briefen und Meldungen des Roten Kreuzes, in: Geschichte und Gegenwart 13 (1994) 4, 237-245.

Pollak Otto, From Graz to Tel Aviv, Graz 2002.

Reich Herta, "Zwei tage Zeit, um zwanzig Jahre meines jungen Lebens zurückzulassen", in: Zwei Tage Zeit. Herta Reich und die Spuren jüdischen Lebens in Mürzzuschlag, hg. v. Heimo Halbrainer, Graz 1998, 11-37.

Salzmann Harald, Ich bin in Graz als jüdischer Junge aufgewachsen. Als Jude in Graz und anderswo – Erinnerungen aus den Jahren 1921-1947, in: Historisches Jahrbuch der Stadt Graz 10, Graz 1978, 147-168.

Schiffer Karl, Über die Brücke. Der Weg eines linken Sozialisten ins Schweizer Exil. (Biografische Texte zur Kultur- und Zeitgeschichte, Bd. 7), Wien 1988.

1938 ... und was dann?, hg. v. Elfriede Schmidt, Innsbruck 1988.

Nationalsozialismus in der Steiermark

Steiermark. Die Überwindung der Peripherie, hg. v. Alfred Ableitinger und Dieter A. Binder (Geschichte der österreichischen Bundesländer seit 1945) (Schriftenreihe des Forschungsinstitutes für Politisch-Historische Studien der Dr.-Wilfried-Haslauer-Bibliothek, Bd. 6), Wien-Köln-Weimar 2002.

Judenburg 1945 in Augenzeugenberichten, hg. v. Andritsch Johann (Judenburger Museumsschriften, Bd. 12), Judenburg 1994.

Anzenberger Werner / Halbrainer Heimo / Hans Jürgen Rabko, Zwischen den Fronten. Die Region Eisenerz von 1938-1945, Leoben 2000.

Baumkirchner Dagmar, Die Bedeutung der Leibesübungen im Nationalsozialismus im Rahmen der Erziehung der Jugend unter besonderer Berücksichtigung der Eingliederung der völkischen Turnvereine und der Tätigkeiten in der Hitler-Jugend in der Steiermark, Phil.-Diss., Graz 1988.

Beer Siegfried / Karner Stefan, Der Krieg aus der Luft. Kärnten und Steiermark 1941-1945, Graz 1992.

Beer Siegfried, Aspekte der britischen Militärgerichtsbarkeit in Österreich 1945-50, in: Keine "Abrechnung". NS-Verbrechen, Justiz und Gesellschaft in Europa nach 1945, hg. v. Claudia Kuretsidis-Haider und Winfried R. Garscha, Leipzig-Wien 1998, 54-65.

Beer Siegfried, NS-Bespitzelung und NS-Bevölkerungsüberwachung in der Steiermark. Zur Tätigkeit des SD-Abschnitts Graz 1944/45, in: HJB Graz 23/24 (1992/93), 389-404.

Beer Siegfried, "Graz/Styria – Stronghold of Nazism" – Die anglo-amerikanische Berichterstattung über die Ereignisse in der Steiermark vom Februar bis April 1938, in: Blätter für Heimatkunde 62 (1988), 26-36.

Blatnik Herbert, Zeitzeugen erinnern sich an die Jahre 1938-1945 in der Südweststeiermark, Eibiswald 1997.

Brunner Walter, Bomben auf Graz. Die Dokumentation Weissmann, Graz 1989.

Brunner Walter, Hinrichtungen und Tötungen durch Staatsorgane in der Steiermark 1938 bis 1945, in: ZHVSt 80 (1989), 277-292.

Karl Maria Stepan. Briefe des steirischen Landeshauptmannes aus Gefängnis und KZ, hg. v. Csoklich Fritz und Opis Matthias, Graz 2001.

Dorfer Brigitte, Frauen im Dritten Reich. Arbeit-Ideologie-Widerstand. Widerstandsformen erwerbstätiger Frauen im Gebiet Leoben-Donawitz, Dipl.-Arb., Graz 1988.

Moderne in dunkler Zeit. Widerstand, Verfolgung und Exil steirischer Künstlerinnen und Künstler 1933-1948, hg.v. Günter Eisenhut und Peter Weibel, Graz 2001.

Farkas Anita, "Sag mir, wer die Toten sind!" Personalisierung des Opfergedenkens am Beispiel der NS-Opfer von Peggau, Klagenfurt/Celovec 2002.

Farkas Anita, Kollektives Gedächtnis und Erinnerungsbedarf in der Steiermark. Auf den Spuren der Konzentrationslager Aflenz, Peggau und Schloß Lind, Dipl.-Arb., Klagenfurt 2001.

Fleck Christian, Koralmpartisanen. Über abweichende Karrieren politisch motivierter Widerstandskämpfer (Materialien zur Historischen Sozialwissenschaft, Bd. 4), Wien-Köln 1986.

Gaber Barbara, Widerstand gegen den Faschismus in Kapfenberg, in: Reibeisen 14 (1997) 117-128.

Garscha Winfried R., Ein Versuch zur Vereinigung von Revolutionären Sozialisten (RS) und Kommunisten (KPÖ) in der Steiermark im August 1938, in: DÖW Jahrbuch 1989, 74-83.

Gebhardt Helmut, Die Justiz in Graz 1938-1945, in: Graz in der NS-Zeit 1938-1945, hg. v Stefan Karner, Graz 1998, 97-123.

Gebhardt Helmut, Grazer Richter im Jahr 1938. Personelle "Säuberungen" und Umbrüche, in: HJB Graz 29/30 (2000), 367-386.

Geschichtswerkstatt Leoben, Leben und Arbeiten im Bezirk Leoben, Wien-Köln 1989.

So war es 1938 - 1945: 50 Jahre Kriegsende in der Südoststeiermark, hg. v. Rudolf Grasmug, Johann Praßl und Franz Josef Schober(Schriften aus dem "Museum im Tabor", Bd. 3), Feldbach 1996.

Gratwohl-Schlacher Karin / Langmann Peter / Riesenfellner Stefan / Spörk Heinz, "Durch unsern Fleiß ward deutsch dies Land und deutsch woll’n wir’s bewahren". Steirische Literatur im Nationalsozialismus. Einige Beispiele, Graz 1988.

Graz 1938 (Historisches Jahrbuch der Stadt Graz, Bd. 18/19), Graz 1987.

Grenzfeste Deutscher Wissenschaft. Über Faschismus und Vergangenheitsbewältigung an der Universität Graz, Graz 1985.

Architektur und Widerstand. Herbert Eichholzer 1903-1943. Katalog zur Ausstellung, Graz 7.1.-22.2.1998, hg. v. Heimo Halbrainer, Graz 1998.

Halbrainer Heimo / Martin F. Polaschek, "Zu Recht erkannt" Kriegsverbrecher- und NS-Wiederbetätigungsprozesse in der Steiermark 1945-1970, in: Neue Landesgeschichte Steiermarks. Band 10 (1945-2000),hg. v. Joseph F. Desput, (im Druck).

Halbrainer Heimo, "Er hat dem Teufel den Eid nie geschworen". Der steirische Franz Jägerstätter, in: korso 4 (1998), ?

Halbrainer Heimo, "Die im Dunkeln sieht man nicht" – Steirerinnen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, in: Frauen in der Steiermark, hg. v. Herwig Ebner (im Druck).

Halbrainer Heimo, "In der Gewißheit, daß Ihr den Kampf weiterführen werdet". Briefe steirischer WiderstandskämpferInnen aus Todeszelle und KZ, Graz 2000.

Halbrainer Heimo, Sepp Filz und seine Zeit. Ein Donawitzer Arbeiter auf der Walz, im Widerstand und beim Wiederaufbau. Dipl.-Arb., Graz 1993.

Halbrainer Heimo, Stätten der Verfolgung, des Widerstands und der Befreiung. Ein antifaschistischer Rundgang durch Graz, Graz 1995.

Halbrainer Heimo, Widerstand und Verfolgung in Weiz, in: Weiz. Impressionen einer Stadt, hg. v. Ingo H. Kropac und Susanne Kropac, Weiz 2001, 127-133.

Hawle Christian, Richard Zach. "Gelebt habe ich doch", Wien 1989.

Hawle Christian, Richard Zach: "Streut die Asche in den Wind". Österreichische Literatur im Widerstand. Ausgewählte Gedichte, Stuttgart 1988.

Hofmüller Magnus Harald Anton, Steirische Priester befürworten den Nationalsozialismus und den Anschluß an das Deutsche Reich Adolf Hitlers, Dipl.-Arb., Graz 1997.

Janeschitz Hans, Felieferhof. Ein Bericht über die amtlichen Untersuchungen der Massenmorde in der Schießstätte Felieferhof, Graz 1946.

Graz in der NS-Zeit 1938-1945, hg. v. Karner Stefan, Graz 1998.

Karner Stefan, ,,...des Reiches Südmark``. Kärnten und Steiermark im ,,Dritten Reich`` 1938-1945, in : NS-Herrschaft in Österreich. Ein Handbuch, hg. v. Emmerich Talos, Ernst Hanisch, Wolfgang Neugebauer, Reinhard Sieder, Wien 2000, 292-324.

Karner Stefan, Die Steiermark im Dritten Reich 1938-1945. Aspekte ihrer politischen, wirtschaftlich-sozialen und kulturellen Entwicklung, Graz-Wien ²1986.

Karner Stefan, Die Eingliederung der österreichischen Montanindustrie in die deutsche Kriegsrüstung: Die Alpine Montan 1938-1945, in: Der Anschnitt, 33 (1981), 17-30.

Kernbauer Alois, Nationalsozialistische Universitätsreform in den ersten Monaten nach dem "Anschluss" im Mikrokosmos der Grazer Medizinischen Fakultät, in: HJB Graz 29/30 (2000), 341-366.

Khodai-Esfahani Saman, Steyr-Daimler Puch AG. Historische Betriebsanalyse 1938-1945, Dipl.-Arb., Graz 1998.

Knittelfeld, Zeltweg, Judenburg, Fohnsdorf in der Zeit des Hitlerfaschismus, hg. v. Antifaschistischen Proponentenkomitee, Knittelfeld 1980.

Knoll Harald, Die Grazer Polizei zwischen 1938 und 1945. Mit besonderer Berücksichtigung der Geschichte der Ordnungspolizei im Dritten Reich, Dipl.-Arb, Graz 1991.

Knoll Harald, Die Gruppe "Neuhold-Drews-Weiß-Eichholzer", die "Rote Gewerkschaft" von Lorenz Poketz und die ersten Hinrichtungen von Widerstandskämpfern am Grazer Landesgericht, in: Graz in der NS-Zeit, hg. v Stefan Karner, Graz 1998, 211-227.

Köck Alexandra, Begeisterung und Ernüchterung? Aspekte der nationalsozialistischen Herrschaft 1938-1945 in Zeltweg, Dipl.-Arb., Graz 1996.

Kremshofer Engelbert, Leben, Lieben und Sterben. Geschichte des Wein- und Thermenlandes, Ziegenberg 1994.

Krenn Barbara, Beiträge zu einer Geschichte Kapfenbergs im Nationalsozialismus, Dipl.-Arb., Graz 1993.

Lackner Helmut, Der soziale Wohnbau in der Steiermark 1938-1945 (Forschungen zur geschichtlichen Landeskunde der Steiermark, Bd. 34), Graz 1984.

Bedrängte Kirche. Bedrängt-verfolgt-befreit, hg. v. Maximilian Liebmann und Michaela Kronthaler (Grazer Beiträge zur Theologiegeschichte und Kirchlichen Zeitgeschichte, Bd. 9), Graz 1995.

Liebmann Maximilian, Die "Antifaschistische Freiheitsbewegung Österreichs", in: Geschichte und Gegenwart 4 (1985), 255-281.

Liebmann Maximilian, Die Planung und Aktionen der "Antifaschistischen Freiheitsbewegung Österreichs" sowie die von einzelnen ihrer Anhänger, in: Geschichte und Gegenwart 2 (1986), 108-138.

Liebmann Maximilian, Die "Reichskristallnacht" – Johannes Ude war nicht zu feige, in: Domus Austriae. Eine Festgabe. Hermann Wiesflecker zum 70. Geburtstag, hg. v. Walter Höflechner, Helmut J. Mezler und Othmar Pickl, Graz 1983, 263-272.

Luza Radomir, Der Widerstand in Österreich 1938-1945, Wien 1985.

Macher Ingrid, Nationalsozialismus in der Pfarre Weizberg, Dipl.-Arb., Graz 1992.

Maršálek Hans, Die Geschichte des Konzentrationslagers Mauthausen, Wien ²1980.

Mikoletzky Lorenz, Josef Bürckels Dienststelle und die Steiermark 1938/39, in: Siedlung, Macht und Wirtschaft. Festschrift Fritz Posch (Veröffentlichungen des Steiermärkischen Landesarchivs, Bd. 12), Graz 1981.

Mirsch Ingo, Die Geschichte der Marktgemeinde Gratkorn, Gratkorn 1997.

Mirsch Ingo, Die Geschichte der Marktgemeinde Judendorf-Straßengel, Judendorf-Straßengel 1999.

Mirsch Ingo, Ständestaat und NS-Zeit in einer steirischen "Arbeiterhochburg" Gratkorn 1933-1945, in: Blätter für Heimatkunde 73 (1999), 68-98.

Muchitsch Max, Die Partisanengruppe Leoben-Donawitz, Wien-Frankfurt-Zürich 1966.

Muchitsch Max, Die Rote Stafette. Vom Triglav zum Hochschwab, Wien 1985.

Muchitsch Wolfgang, Der Widerstand und seine Verfolgung in Graz 1945. Die Gruppe um Fritz Matzner und der Fall Julia Pongracic, in: Graz 1945 (Historisches Jahrbuch der Stadt Graz, Bd. 25), Graz 1994, 47-64.

Pauley Bruce F., Hahnenschwanz und Hakenkreuz. Steirischer Heimatschutz und österreichischer Nationalsozialismus 1914-1934, Wien-München-Zürich 1972.

Pavlin Mile, Die Vorgeschichte der Partisanengruppe Leoben – Donawitz, in: Vestnik Koroskih Partizanov 1-2 (1988), 23-28.

Poier Birgit, "Euthanasie" in der Steiermark. Nationalsozialistische Gesundheits- und Sozialpolitik gegen Behinderte und psychisch Kranke am Beispiel der Grazer Anstalt "Feldhof", Dipl.-Arb., Graz 2000.

Polaschek Martin F., / Riesenfellner Stefan, Plakate. Dokumente zur steirischen Geschichte 1918-1955 (Veröffentlichungen des Steiermärkischen Landesarchivs, Bd. 25), Graz 2000.

Polaschek Martin F., "Im Namen der Republik Österreich" Die Volksgerichtsprozesse in der Steiermark 1945-1955 (Veröffentlichungen des Steiermärkischen Landesarchivs, Bd. 23), Graz 1998.

Polaschek Martin F., Nachkriegsprozesse gegen Kriegsverbrecher in der Steiermark, in: Der Krieg gegen die Sowjetunion 1941-1945, hg. v. Stefan Karner und Gerald Schöpfer (Unserer Zeit Geschichte, Bd. 4), Graz 1998, 89-106.

Riegler Markus Johann, Augustiner-Chorherren und Augustiner-Chorherrenstifte Österreichs im Ringen mit dem Nationalsozialismus, Theol.-Diss., Graz 1998.

Schlaipfer Rudolf, Die Aumühl. Geschichte und Geschichten eines obersteirischen Industrieortes und seiner Bevölkerung, Kindberg 1991.

Schönafinger Barbara, Das Grazer philosophische Institut 1920-45 und seine Verstrickung in den Nationalsozialismus, Dipl.-Arb., Graz 1994.

Seiler Dietmar, Die SS im Benediktinerstift. Aspekte der KZ-Außenlager St.Lambrecht und Schloß Lind, Graz 1994.

1945. Ende und Anfang im Ausseer Land, hg. v. Selzer Erika (Schriftenreihe des Kammerhofmuseums Bad Aussee, Bd. 17), Bad Aussee 1995.

Staudinger Eduard, Zur Entwicklung des Nationalsozialismus in Graz von seinen Anfängen bis 1938, in: Graz 1938 (Historisches Jahrbuch der Stadt Graz, Bd. 18/19), Graz 1987, 31-74.

Steindl Hubert, Faschismus in der "Provinz": Der Bezirk Mürzzuschlag 1933-1945, Phil.-Diss., Graz 1993.

Steiner Roland, Antisemitismus im medialen Diskurs während der austrofaschistischen Herrschaft (1933-1938) im Bezirk Leoben, Mag.-Arb., Wien 2010.

Steiner Roland, Von "Alpine-Sklaven" zu Hausmädchen. Stellenanzeigen in der Industrieregion Leoben-Donawitz während der Weltwirtschaftskrise [1929-1933], in: Medien & Zeit, 25. Jg., 1/2010, 12-28.


Steininger Friedrich Josef, Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus im "Kreis" Voitsberg, Dipl.-Arb., Graz 1991.

NS-Herrschaft in Österreich, hg. v. Emmerich Tálos, Ernst Hanisch und Wolfgang Neugebauer, Wien 1988.

NS-Herrschaft in Österreich. Ein Handbuch, hg. v. Emmerich Tálos, Ernst Hanisch, Wolfgang Neugebauer und Reinhard Sieder, Wien 2000.

Timischl Franz, Fürstenfeld im Nationalsozialismus, in: Fürstenfeld. Die Stadtgeschichte, hg.v. Gerhard Pferschy, Fürstenfeld 2000, 444-461.

Timischl Franz, Fürstenfeld und Umgebung von 1930 bis 1950. Ein zeitgeschichtliches Forschungsprojekt der Volkshochschule Fürstenfeld, Fürstenfeld 1994.

Universität & Vergangenheitsbewältigung am Beispiel der Gedenktafelaffäre 1984. Eine Dokumentation, hg.v. VSStÖ Graz, Graz 1985.

Veselsky Oskar, Bischof und Klerus der Diözese Seckau unter nationalsozialistischer Herrschaft (Dissertationen der Karl-Franzens-Universität Graz, Bd. 54), Graz 1982.

Wachs Walter, Kampfgruppe Steiermark, Wien-Frankfurt-Zürich 1968.

Weingand Hans Peter, Die Technische Hochschule Graz im Dritten Reich. Vorgeschichte, Geschichte und Nachgeschichte des Nationalsozialismus an einer Institution, Graz 1988.

Widerstand und Alltag. Die Eisenstraße im Dritten Reich. hg. v. Verein für Friedensarbeit und Zivildienst Trofaiach e.V., Leoben o.J. [1988].

Wieland Wolfgang, Murau. Eine Stadt stellt ihre Geschichte vor. Band 2 (Von 1850 bis zur Gegenwart), Murau 1998.

Medizin und Nationalsozialismus in der Steiermark, hg. v. Wolfgang Freidl, Alois Kernbauer und Richard H. Noack, Innsbruck-Wien- München-Bozen 2001.

Zacharias Charlotte, Winterhilfswerk des deutschen Volkes 1938 bis 1945. Gau Steiermark, Graz. Kulturelle Aspekte nationalsozialistischer

Kombinat Media Gestalteer GmbH