Fest der Freude am Heldenplatz

Termin: 8. Mai 2016, ab 19.30 Uhr; Ort: Wien 1., Heldenplatz; Videobotschaften ab 19.10 Uhr
08.05.2016  |  19:30  -  21:15   |  

Am 8. Mai 2016 jährt sich zum 71. Mal das Ende des nationalsozialistischen Regimes und seines verbrecherischen Angriffs- und Vernichtungskrieges. Der 8. Mai ist somit ein Tag der Befreiung und der Freude.

Um den Tag der Befreiung würdig zu begehen, veranstaltet das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) am 8. Mai 2016 in Kooperation mit den Wiener Symphonikern und mit Unterstützung der Israelitischen Kultusgemeinde, des Vereins GEDENKDIENST, des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstands sowie der österreichischen Bundesregierung und der Stadt Wien ein Gratiskonzert am Wiener Heldenplatz.
Die Wiener Symphoniker werden unter der Leitung des Dirigenten Christoph von Dohnanyi "A Survivor from Warsaw" von Arnold Schönberg und Ludwig van Beethovens Symphonie Nr. 3 "Eroica" spielen. Das Konzert am Wiener Heldenplatz findet bei jedem Wetter statt.
Für alle, die dem Fest der Freude nicht selbst beiwohnen können, überträgt ORF III das Konzert im Rahmen eines Programmschwerpunktes.
Symphoniker zeigen Flagge beim Fest der Freude
Das Konzert wird mit Ansprachen, darunter Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou, MKÖ-Vorsitzender Willi Mernyi sowie dem Zeitzeugen und KZ-Überlebenden Daniel Chanoch, umrahmt. Durch die Veranstaltung führt Katharina Stemberger.
Der Eintritt ist frei.
Sitzplätze sind beschränkt und vorrangig für ältere Personen sowie Menschen mit besonderen Bedürfnissen vorhanden. Die Grünflächen bieten jedoch Picknickmöglichkeiten.- link
Programm: - link
abgelegt unter:
Kombinat Media Gestalteer GmbH