Filmvorführung und Gespräch mit dem Regisseur Andreas Gruber: "Hasenjagd – Vor lauter Feigheit gibt es kein Erbarmen"

Vorführung des Films von Andreas Gruber und Gespräch mit dem Regisseur über filmische Mittel und über die politische Dimension der Menschenhatz im Februar 1945.
  • Wann 17.01.2022 von 18:30 bis 20:00 (Europe/Vienna / UTC100)
  • Bundesland Oberösterreich
  • Wo Programmkino Wels, Pollheimerstraße 17
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Der Film "Hasenjagd – Vor lauter Feigheit gibt es kein Erbarmen" zeigt die Ereignisse der "Mühviertler Hasenjagd" im Februar 1945. Nachdem etwa 500 sowjetische Offiziere aus dem KZ Mauthausen ausgebrochen waren, wurden sie von der SS und von Teilen der Bevölkerung gejagt und getötet, nur wenige wurden gerettet.

Anmeldung unter: office@programmkinowels.at