Schulprojekt des BG Zaunergasse- Stolpersteine

SchülerInnen wirken aus Multiplikatorinnen- sie geben ihr gelerntes Wissen an MitschülerInnen weiter

 

In einem Schulprojekt setzten sich die Schülerinnen mit den bereits in Salzburg verlegten Stolpersteinen auseinander. Sie forschten zu den einzelnen Namen und besuchten die Veregestellen.

Nun wird das von ihnen Gelernte mittels Multiplikatorentätigkeit an einem Informationsvormittag an die anderen SchülerInnen des BG Zaunergasse weitergegeben.

Am Dienstag, 10 Juni werden vor 6 Stolpersteinen (Nr. 1-5 und 7 laut Informationsfolder) Schülergruppen ab 8.15 auf ihre KollegInnen warten, um diesen dann die gesammelten Informationen weiterzugeben.

 

 

Kategorisierung

Stichworte
Archiv
Region/Bundesland
Salzburg
Erstellt am 2008-04-22T16:33:14+01:00, zuletzt geändert 2020-05-19T10:33:07+01:00