Jüdisches Leben entlang der Annenstraße

Historischer Stadtrundgang mit Heimo Halbrainer und Gerald Lamprecht
  • Wann 24.09.2022 von 11:00 bis 12:00 (Europe/Vienna / UTC200)
  • Bundesland Steiermark
  • Wo Treffpunkt: Europaplatz 20 (Stadtbauamt)
  • Name des Kontakts
  • Teilnehmer Heimo Halbrainer Gerald Lamprecht
  • Web Externe Webseite besuchen
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Jüdisches Leben entlang der Annenstraße

Rundgang

 

Entlang der erst Mitte des 19. Jahrhunderts planmäßig als Ost-Westverbindung angelegte Annenstraße ließen sich Ende des Jahrhunderts bzw. in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts zahlreiche jüdische Familien nieder. Entlang der Annenstraße bzw. in den Seitengassen etablierten sich auch zahlreiche jüdische Vereine. Hier gründeten Juden und Jüdinnen Betriebe und betrieben Geschäfte und koschere Lokale. Mit dem „Anschluss“ 1938 wurden diese Geschäfte „arisiert“, die Vereine aufgelöst und die Jüdinnen und Juden vertrieben. Anlässlich des Rundgangs entlang der Annenstraße wollen wir einige der Vereine, Geschäfte und Betriebe vorstellen und die jüdischen Bewohnerinnen und Bewohner dieser Straße wieder in Erinnerung rufen.

 

Heimo Halbrainer und Gerald Lamprecht (Historiker, Graz)

Samstag, 24. September 2022, 11.00 Uhr

Treffpunkt: Europaplatz 20 (Stadtbauamt)

 

Eine Veranstaltung von CLIO und dem Centrum für Jüdische Studien der Karl-Franzens-Universität Graz und _erinnern.at_