Internationaler Holocaust Gedenktag – Online-Vortrag: "Schule im Gau Tirol-Vorarlberg"

Vortrag mit dem Historiker Dr. Horst Schreiber (Universität Innsbruck).
  • Wann 27.01.2021 von 19:00 bis 20:30 (Europe/Vienna / UTC100)
  • Bundesland Vorarlberg
  • Wo ONLINE über Microsoft Teams
  • Name des Kontakts
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Im Jahr 2005 wurde von den Vereinten Nationen der 27. Jänner, der Tag der Befreiung des Lagers Auschwitz-Birkenau, als Gedenktag an die Opfer des Holocaust (International Holocaust Remembrance Day) eingeführt.

In diesem Jahr steht das Thema „Schule im Gau Tirol-Vorarlberg“ im Mittelpunkt. Bis zu 80 Prozent des Lehrpersonals in Vorarlberg traten in der NS-Zeit der NSDAP bei oder strebten eine Mitgliedschaft an. Die Ursachen dieser hohen Anpassungsbereitschaft klärt der Historiker und Hochschullehrer Horst Schreiber (Universität Innsbruck) in seinem Vortrag. Darüber hinaus spricht Schreiber über die Frage von Auswirkungen der NS-Zeit auf Kinder und Jugendliche und gibt Einblicke in die Entnazifizierung im Schhulbereich nach 1945 .

Anmeldungen und weitere Informationen unter: bildung.vorarlberg@oegb.at

Achtung: Die Veranstaltung wird online auf Microsoft Teams abgehalten.

Weitere Informationen zum Internationalen Holocaust Gedenktag: -link

Website von Horst Schreiber: -link

Publikation zum Thema: Horst Schreiber, Schule im Gau Tirol-Vorarlberg 1938–1945 (Innsbrucker Forschungen zur Zeitgeschichte 14), Innsbruck-Wien 1996. -link

Eine Veranstaltung des VÖGB (Verband Österreichischer Gewerkschaftlicher Bildung) in Kooperation mit: Jüdisches Museum Hohenems, Renner Institut Vorarlberg, Frauenmuseum Hittisau, Arbeitsgemeinschaft Christentum und Sozialdemokratie, Johann-August-Malin-Gesellschaft, _erinnern.at_ und Katholisches Bildungswerk Vorarlberg.