Call for Participation: histoCON 2020 Berlin. Eine Konferenz für junge Menschen

Ausschreibung der deutschen Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) anlässlich des 75. Jahrestages des Kriegsendes. Die bpb lädt zur Teilnahme ein.

Anlässlich des 75. Jahrestages des Endes des Zweiten Weltkriegs organisiert die Bundeszentrale für politische Bildung Deutschland (bpb) vom 6. bis 9. Mai 2020 in Berlin das histoCON 2020.

 

Eine Konferenz für Jugendliche

500 Jugendliche im Alter von 18 bis 35 Jahren aus der ganzen Welt werden zu diesem Festival eingeladen, um neue Perspektiven auf Kriegs- und Nachkriegsereignisse kennenzulernen und zu diskutieren. Die Intention der histoCON 2020 ist es, nicht nur an den Zweiten Weltkrieg zu erinnern, sondern sich auch mit den Auswirkungen auf die Gegenwart und die Zukunft zu befassen. Thematische Schwerpunkte sind: „Nach dem Holocaust“, „Globale Kriegserinnerungen“ und „Hoffnungen auf Frieden, Freiheit und Menschenrechte“. Die Anmeldung läuft über die bpd: histoCON2020@bpb.de.

 

Vielfältige Einreichmöglichkeiten

Eingereicht werden können die unterschiedlichsten Workshop-Formate wie Fishbowls, Podiumsdiskussionen, Vorträge, open spaces, kulturelle und künstlerische Workshops, Exkursionen, Stadtführungen etc. sowie Vorschläge für das kulturelle Rahmenprogramm wie Lesungen, Filmvorführungen, Konzerte, Theater-, Kunst- und Tanzaufführungen etc.

Die Einreichfrist endet am 10. Jänner 2020. Kontakt: histoCON2020@bpb.de.

 

Infos und Antragsformular: - Link

 

Bundeszentrale für politische Bildung

Durch ein umfangreiches Publikations- und Multimedia-Angebot, durch bundesweit organisierte Veranstaltungen und die Förderung zahlreicher zivilgesellschaftlicher Einrichtungen engagiert sich die bpb unabhängig und überparteilich für politische Bildung und Kultur. Zahlreiche Unterrichtsmaterialien zu historischen und aktuellen Themen sind online zu finden.

Erstellt am 2019-12-12T09:21:08+01:00, zuletzt geändert 2020-06-18T20:30:50+01:00