"Tag der regionalen Geschichts-ExpertInnen"

Am 6. Juni veranstalten Into the City, das DÖW und _erinnern.at_ den ersten "Tag der regionalen Geschichts-ExpertInnen". Herausragende Projektarbeit wird mit € 1000.- prämiert! Die Reihe „Into the City“ im Rahmen der Wiener Festwochen 2015 widmet sich von 28. Mai bis 21. Juni dem Thema „Hotel Metropole. Der Erinnerung eine Zukunft geben“.
06.06.2015  |  09:00  -  18:00   |  

Die Reihe „Into the City“ im Rahmen der Wiener Festwochen 2015 widmet sich von 28. Mai bis 21. Juni dem Thema „Hotel Metropole. Der Erinnerung eine Zukunft geben“ (www.festwochen.at/into-the-city).

Im Rahmen des Projekts setzen sich am Morzinplatz künstlerische Arbeiten und diskursive Veranstaltungen mit der Geschichte dieses Orts auseinander, und stellen dabei auch Fragen nach Schlussfolgerungen für heute.

Welche Rolle spielen Antifaschismus und Widerstand heute?

 

Am 6. Juni veranstalten Into the City, erinnern.at und das DÖW den ersten "Tag der regionalen Geschichts-ExpertInnen".

 

Eine/r muss die Arbeit ja tun
Samstag, 6. Juni 2015, 11 bis 18 Uhr
Morzinplatz 1, 1010 Wien
PROGRAMM
11 Uhr
Begrüßung und Einführung mit Gerhard Baumgartner (Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes, DÖW) und Robert Streibel (erinnern.at)
anschließend: Präsentation der Projekte aus den Bundesländern
13 Uhr
Geschichte sichtbar machen
Podiumsdiskussion mit Werner Fenz, Heidemarie Uhl, Robert Vorberg, moderiert von Robert Streibel
15 Uhr
Tischgespräche für Besucher_innen mit Historiker_innen und regionalen Geschichts-Expert_innen
17 Uhr Verleihung des Preises der regionalen Geschichts-Expert_innen durch Rudolf Scholten (Präsident der Wiener Festwochen), moderiert von Gerhard Baumgartner
Der Tag der regionalen Geschichts-ExpertInnensoll von nun an jedes Jahr in einem anderen Bundesland veranstaltet werden.

Kontakt: Wolfgang Schlag, Vienna Festival_Into the City Curator

schlag@festwochen.at
www.festwochen.at

abgelegt unter:
Kombinat Media Gestalteer GmbH