Die Stadt Salzburg im Nationalsozialismus, Band 2

Der zweite Band der Reihe „Die Stadt Salzburg im Nationalsozialismus“ mit dem Titel „Inszenierung der Macht. Alltag - Kultur – Propaganda“ erscheint am 15. September 2011 und dokumentiert die Vorträge der zweiten Vortragsreihe im Herbst 2010.


Das Buch enthält eine Einleitung von Ernst Hanisch und Beiträge von Julia Hinterberger, Robert Hoffmann, Ulrike Kammerhofer-Aggermann (gemeinsam mit Alfred Höck), Christoph Kühberger, Christian Strasser und Helmut Uitz.

Informationen zur Veranstaltungsreihe:

http://www.stadt-salzburg.at/internet/websites/nsprojekt/ns_projekt/archiv/zweite_vortragsreihe/inszenierung_der_macht_alltag_kultur_pro_316387.htm

http://www.drehpunktkultur.at/index.php?option=com_content&view=article&id=3481:buecherei-ist-frei-von-juedischen-werken&catid=29:buchbesprechungen&Itemid=60

Kategorisierung

Stichworte
Nationalsozialismus
Region/Bundesland
Salzburg
Erstellt am 2011-09-19T15:01:37+01:00, zuletzt geändert 2020-05-19T10:34:24+01:00