PH Wien, Fortbildungsseminar: Haltung zeigen! Extremismus, Autoritarismus und Demokratiefeindlichkeit (Bundesweite Fortbildung für LehrerInnen aus BS und PTS)

erinnern.at_ und die Pädagogische Hochschule Wien veranstalten von 3. bis 5.11.2021 ein Seminar für Lehrer_innen aus Berufsschulen, NMS und PTS - die Anmeldung ist bereits geschlossen.
  • Was PH-Seminar
  • Wann 03.11.2021 09:00 bis 05.11.2021 15:00 (Europe/Vienna / UTC100)
  • Bundesland Wien
  • Wo PH Wien
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Vortragende: Peter Larndorfer, Axel Schacht, Sandra Menner, Stefan Schmid-Heher
Termin: 
3.11. - 5.11. 2021
Ort: PH Wien, Grenzackerstraße 18

Kurzbeschreibung 

Eine Studie des Zentrums für Politische Bildung an der PH Wien zeigt, dass Demokratie zwar für eine Mehrheit der Lehrlinge die beste Regierungsform darstellt, gleichzeitig wünschet sich auch eine Mehrheit eine starke Persönlichkeit an der Spitze des Staates, die sich nicht um Parlament und Wahlen kümmern muss. Aus solchen widersprüchlichen Haltungen erwachsen Ohnmachtsgefühle, Verschwörungsmythen und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit.
In der Lehrveranstaltung werden uns ausgehend von den Erfahrungen der TeilnehmerInnen theoretisch und praktisch mit den Themen Rassismus, Antisemitismus, Extremismus und Demokratiefeindlichkeit auseinandersetzen und für die Berufsschule erstellte Unterrichtsmaterialien besprechen und ausprobieren. Im Rahmen der Lehrveranstaltung wird Alexander Niederhuber von _erinnern.at_ das Programm "Stories that move", eine online-Tollbox gegen Diskriminierung präsentieren und mit den teilnehmenden Lehrer_innen zusammen einzelne Module ausprobieren. 

Die Lehrveranstaltung entstand in Zusammenarbeit der PH Wien und _erinnern.at_

Ziele
- Auseinandersetzung mit den Themen Rassismus, Antisemitismus, Extremismus und Demokratiefeindlichkeit,
- Erfahrungsaustausch und Reflexion
- Diskussion von Beispielen für gelungene Umsetzung (inkl. Unterrichts-/Projektmaterialien)

Kategorisierung

Stichworte
PH-Seminar