Die Holocaust-Opfer der Roma - O holocaust opfertscha le Romendar

Eine Spurensuche in der Gemeinde Neutal - Vortragender: Mag. Dr. Gerhard Baumgartner
Wann

19.04.2024 von 18:00 bis 20:00 (Europe/Vienna / UTC200)

Bundesland

Burgenland

Wo

Neutal - Museum für Baukultur/ Hauptstraße 58

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

Bis zu ihrer Zerstörung durch die Nationalsozialisten bestanden auf dem Gebiet des heutigen Burgenlandes über 120 Roma-Siedlungen. Im Buch „Einfach weg“ von Gerhard Baumgartner und Herbert Brettl wurden zahlreiche historische Bildquellen und archivarische Quellen über Romasiedlungen zusammengetragen, wie auch in Neutal, um die Gründung und Existenz dieser Siedlungen sowie das Schicksal ihrer Bewohner:innen zu dokumentieren. Zu den Opfern in der Zeit von 1938 - 1945 zählten neben den Romnija und Roma auch Jüd:innen, Menschen, die politischen Widerstand leisteten und Menschen, denen auf Grund von Erkrankungen oder Behinderungen das Lebensrecht abgesprochen wurde und die der NS-Medizin zum Opfer fielen. -  Anmeldung: 0664/ 358 14 89, office@vhs-roma.eu - Eine Veranstaltung der Roma Volkshochschule Burgenland in Kooperation mit MUBA und der Gemeinde Neutal.