Angebot des DÖW in der Corona-Krise: Publikationen frei zugänglich

Viele Publikationen, Texte und Informationen sind auf www.doew.at frei verfügbar, einige Publikationen sind dort kostenlos abrufbar.

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus sind das DÖW, seine Bibliothek und seine Ausstellungen in der Wiener Innenstadt und am Steinhof bis auf Weiteres für BesucherInnen geschlossen.

 

Auf der Website des DÖW sind zahlreiche Publikationen kostenlos downloadbar. Darunter auch das Jahrbuch 2018 mit Judith und Edith Winkler am Cover - _erinnern.at_ hat zur Geschichte von Edith Winkler ein Lernmaterial erstellt. Im Jahrbuch 2018 findet sich auch der Text "Ermordete und vertriebene Kinder und Jugendliche aus Wien. Didaktische Möglichkeiten und Modelle für den Unterricht" von Martin Krist, Wien-Koordinator für _erinnern.at_. Zum Download: - Link

 

Ebenso sind die Ausstellungen des DÖW online verfügbar: Die Ausstellungen zur Geschichte des Nationalsozialismus ist online über www.doew.at einsehbar. Die Ausstellung zur Geschichte der NS-Medizinverbrechen findet sich auf www.gedenkstaettesteinhof.at, wo auch Videointerviews mit Überlebenden abrufbar sind.

 

Zur Website: - Link

Erstellt am 2020-04-16T12:58:17+02:00, zuletzt geändert 2020-06-10T15:02:29+02:00