Über Flucht und Vertreibung unterrichten

Zum Themenkomplex Flucht und Vertreibung bietet _erinnern.at_ zahlreiche Lernmaterialien an.

Wenn es heute in österreichischen Schulklassen über asylsuchende Flüchtlinge zu hitzigen Debatten kommt, wird eines oft vergessen: Es ist noch nicht so lange her, dass Österreicher und Österreicherinnen selbst aus diesem Land flüchten mussten. Nur so konnten sie ihr Leben vor dem nationalsozialistischen Terror retten. _erinnern.at_ bietet zur Geschichte der jüdischen Flüchtlinge und zur aktuellen Debatte über Flucht und Migration mehrere Lernmaterialien an. Darunter ist auch „Fluchtpunkte. Bewegte Lebensgeschichten zwischen Europa und Nahost“, das Lernmaterial basiert auf sieben Lebensgeschichten und wurde 2020 mit der Comenius-EduMedia-Medaille 2020 ausgezeichnet.


Dem Schicksal der etwa 15.000 österreichischen Jüdinnen und Juden die in Palästina, dem späteren Israel, eine Fluchtstätte und eine neue Heimat fanden, widmet sich die Lernwebsite neue-heimat-israel.at. Die Geschichte von Jehudith Huebner, deren Ausweis rechts abgebildet ist, ist eine jener 13 Lebensgeschichten auf neue-heimat-israel.at.

                             Für viele staatenlose jüdische Flüchtlinge wurde Israel zur neuen Heimat (hier im Bild: Jehudith Huebners israelischer Ausweis).

Für viele staatenlose und aus Österreich vertriebene jüdische Flüchtlinge wurde Israel zur neuen Heimat (hier im Bild: Jehudith Huebners israelischer Ausweis).

Lernmaterialien zum Thema Flucht und Vertreibung

Lern-App "Fliehen vor dem Holocaust"

Lern-App "Fliehen vor dem Holocaust"

"Fliehen vor dem Holocaust. Meine Begegnung mit Geflüchteten" - Eine neue interaktive App für Jugendliche und den Unterricht. Download im Google ...

"Neue Heimat Israel" - DVD/Webseite

"Neue Heimat Israel" - DVD/Webseite

13 Überlebende des Holocaust aus Österreich erzählen über Verfolgung und Flucht sowie über ihr Leben in der neuen Heimat Israel. Das Lernangebot ...

alte-neue-heimat.at -  Lernwebsite mit ZeitzeugInnen-Interviews mit Tiroler Jüdinnen und Juden

alte-neue-heimat.at - Lernwebsite mit ZeitzeugInnen-Interviews mit Tiroler Jüdinnen und Juden

Zehn ZeitzeugInnen mit Innsbrucker Wurzeln erzählen auf der Lernplattform über ihre Kindheit und Jugend in Österreich vor 1938, über Verfolgung und ...

Fluchtpunkte. Bewegte Lebensgeschichten zwischen Europa und Nahost

Fluchtpunkte. Bewegte Lebensgeschichten zwischen Europa und Nahost

Ein Lernmaterial von _erinnern.at_ über die Verflechtung der Geschichte Europas mit der des Nahen Osten. Anhand von sieben Lebensgeschichten werden ...

Akte-Grüninger. Geschichte eines Grenzgängers

Akte-Grüninger. Geschichte eines Grenzgängers

Ausführliche Lernmaterialien zum Film über den Schweizer Grenzoffizier, der zum Retter jüdischer Flüchtlinge wurde. Vor zwei Jahrzehnten wurde der zu ...

IWitness - ZeitzeugInnen-Portal

IWitness - ZeitzeugInnen-Portal

In Kooperation mit dem Shoah Foundation Institute for Visual History and Education der University of Southern California bietet _erinnern.at_ die ...

Comenius-EduMedia-Medaille 2020 für Lernmaterial „Fluchtpunkte“

Das Lernmaterial „Fluchtpunkte. Bewegte Lebensgeschichten zwischen Europa und Nahost“ macht die komplexen Themen Antisemitismus, Rassismus, Flucht und Migration, Holocaust und Nahostkonflikt gemeinsam in der Klasse besprechbar. Nun wurde das Lernmaterial, das gemeinsam mit Bildungseinrichtungen in Europa und Israel entwickelt wurde, mit der renommierten Comenius-EduMedia-Medaille ausgezeichnet. Der Preis wurde 2020 bereits zum 25. Mal verliehen.

Über das Lernmaterial: Link

"Fluchtpunkte" wurde mit der Comenius-Medaille ausgezeichnet.

ZeitzeugInnen berichten über Ihre Fluchterfahrungen

Interview mit Leo Luster

"Ich sag' ihnen: Es waren Schwierigkeiten! Es war sehr schwer Auszuwandern." - Leo Luster bemühte sich um eine Flucht, bekam aber keine Ausreisepapiere und wurde 1942 ins Ghetto und Konzentrationslager Theresienstadt deportiert. Auf weitererzaehlen.at berichtet er über seine Fluchtversuche.

Zusätzlich zu den Lernmaterialien bietet _erinnern.at_ zahlreiche Video-Interviews mit ZeitzeugInnen an, die über ihre Fluchterfahrungen sprechen. Die Videos sind voll verschlagwortet und niederschwellig auf weitererzaehlen.at verfügbar. Die ZeitzeugInnen sprechen über ihre lebensbedrohliche Flucht, die Schwierigkeit Visa oder Aufenthaltstitel zu bekommen und über das Ankommen in einer neuen Heimat: - Link


Ein Video-Interview und ein ausgearbeitet Lernmodul zum Thema Flucht finden Sie auf der Lernwebsite ueberleben.at. Darin berichtet Gertraud Feltzberger über Ihre Flucht nach Schweden: - Link


 Gertraud Fletzberger

Die Zeitzeugin Gertraud Fletzberger überlebte im Fluchtland Schweden. Auf unserer Lernwebsite ueberleben.at spricht sie im Video-Interview über die Erfahrung. Für Schulen wurde dazu das Lernmodul "Überleben im Fluchtland" entwickelt. Zur Lernwebsite: - Link



Hintergrundinformationen für LehrerInnen

Auf der Lernwebsite zum Lernmaterial "Fluchtpunkte" finden Sie zahlreiche Hintergrundtexte für Lehrpersonen.

Bente Gießelmann gibt etwa in ihrem Text "Biografiearbeit, biografisches Lernen und Migrationsgesellschaft" einen Einblick in die Relevanz des biographischen Lernens im Kontext der Migrationsgesellschaft. Tipps für die  konfliktreichen Diskussionen im Klassenzimmer gibt Maria Ecker-Angerer in ihrem Text "Umgang mit konfliktreichen Diskussionen".

Zur Textsammlung auf Fluchtpunkte.net:  Link


Das Material „Fluchtpunkte. Bewegte Lebensgeschichten zwischen Europa und Nahost“ stellt sieben exemplarische Lebensgeschichten mit Flucht- und Migrationserfahrungen vor.

Artikel zum Thema Flucht und Vertreibung auf erinnern.at

80 Jahre Evian Konferenz. Eine "verpasste Chance"?

80 Jahre Evian Konferenz. Eine "verpasste Chance"?

1938 fand die Evian Konferenz statt, mit dem Ziel eine Lösung für die zahlreichen jüdischen Flüchtlinge aus Österreich und Deutschland zu finden.

Lebensgeschichten: „Exil in Australien“

Lebensgeschichten: „Exil in Australien“

Das Buch über Lebensgeschichten von Verfolgten des Nationalsozialismus erschien 2018 als 5. Band der Buchreihe „Erinnerungen. Lebensgeschichten von ...

Zum Weltflüchtlingstag: Neue Heimat Israel

Zum Weltflüchtlingstag: Neue Heimat Israel

Zum Weltflüchtlingstag, präsentieren wir Videos von unserer Lernwebsite „Neue Heimat Israel“. Heute erscheint Österreich in der öffentlichen ...

70 Jahre Israel: Eine neue Heimat für Überlebende des Holocaust aus Österreich.

70 Jahre Israel: Eine neue Heimat für Überlebende des Holocaust aus Österreich.

Viele Überlebende des Holocaust fanden in Israel eine neue Heimat. 13 Überlebende des Holocaust aus Österreich erzählen auf der Lernwebsite ...