Jüdische SchülerInnen der HAK Klagenfurt

Im Frühling 2008 recherchierte eine Klasse der HAK International Klagenfurt, ob es in ihrer Schule vor 1938 jüdische SchülerInnen gab und wie deren Lebensgeschichte verlief. Dazu wurde das Schularchiv durchforstet, das Meldeamt miteinbezogen, Experten zu Rate gezogen und Exkursionen durchgeführt.

Als Abschluss des Projekts wurde der gebürtige Villacher David Glesinger aus Israel eingeladen. Zudem wurde in der Schule ein Denkmal enthüllt, welches die Namen der ehemaligen jüdischen SchülerInnen zeigt und auf deren Schicksal während des Nationalsozialismus hinweist.

Hier finden Sie die Projektdokumetation zum Download.

Hier finden Sie die Einladung zur Projektpräsentation und Gedenktafelenthüllung.

Attachments
Denkmal HAK
Denkmal HAK
Kombinat Media Gestalteer GmbH