Angebot für Pragaufenthalte - Besuch von Gedenkstätten und ZeitzeugInnengespräche

Ein Vermittlungsangebot der Brücke/Most-Stiftung. Im Rahmen des Prag-Aufenthalts besteht die Möglichkeit, Gedenkstätten zu besuchen und ZeitzeugInnengespräche in der österreichischen Botschaft in Prag zu organisieren.

 

Das Prager Büro der Brücke/Most-Stiftung organisiert im Rahmen des neuen Projekts „Treffpunkte — österreichisch-tschechische Begegnungen in Prag“ bildungsorientierte Klassenreisen für Schüler- und Jugendgruppen nach Prag.
Programmmöglichkeiten: thematische Stadtführungen, Zeitzeugengespräche, Fahrten zu Gedenkstätten, Sprachanimationen oder Begegnungen mit tschechischen Schulklassen.

 

Informationen zur Stiftung Brücke/Most: - link

Pragkontakt: - download

Allgemeine Informationen: - download

abgelegt unter:
Kombinat Media Gestalteer GmbH